15.06.2007

Das Blog-Sommer-Camp 2007

Was?

Ein Weblog-Kurs für Anfängerinnen und Anfänger.

Wo?
Rein wirr-tuell: Im Blog bei http://blog.oliver-gassner.de und in einer geschlossenen Google Group (d.h. einer nicht-öffentlichen Mailingliste).

Wieviel?
Etwas aus meiner Amazon-Wishlist http://www.amazon.de/exec/obidos/wishlist/3QZI8Y8GSKK6F
(gern auch was für meine Kids ;) )

Für wen?
Für alle, die immer schon wissen wollten, was es mit Weblogs (und deren Umfeld) so auf sich hat aber keinen hatten, den sie fragen konnten. (Für erfahrene Nativagorinnen und Navigatoren der Blogosphäre dürfte es wenig Neues geben. sieh aber: unten)


Hm?
Letztes Jahr habe ich den Kurs das erste mal gemacht. Dieses Jahr kommen hoffentlich ein paar Lektionen dazu, zu denen es in der letzten Sommerpause nicht gereicht hat.
Zudem werden die 'alten' Artikel überarbeitet.


Warum so billig?
a) Hey, es stehen auch iPods auf der Wishlist...
b) Weil jede/r am Schluss gern noch was nachreichen kann. ;)
c) Weil ich dabei auch viel lerne. (Hoffe ich ;) )
d) Wer mich natürlich darüber hinaus zu Workshops oder anderem buchen mag, ist herzlich willkommen.

Wie?
- Ich habe vor am 1. Juli wöchentlich (mindestens) eine 'Lektion' zu posten. Mindestens 8 davon. Es werden wahrscheinlich mehr ;)
- Die Lektionen (und andere Fragen, auf die ich gespannt bin) diskutieren wir im Blog und bei Dingen, die man öffentlich nicht fragen möchte, in der geschlossenen Google-Groups-Mailingliste. (Die wird nicht von Google bei den Suchergebnissen ausgegeben. Und für nicht Geladene auch nicht angezeigt.)
- An sich wär ich gerne Anfang September 'fertig', was uns aber nicht daran hindern soll uns auch gegenseitig danach noch was in der Mailingliste beizubringen.
- Ggf. gibt es mal ne Woche Pause, falls ich weg bin im Sommer.
- Wer natürlich zum Üben ein Testweblog aufsetzen will... prima. Ich geb dann Tipps zu passenden Free-Hostern und dem drumrum, das Blog aber bitte NOCH nicht aufsetzen.

Anmelden
- Erst mir ne Mail schicken: oliver.gassner+blogkurs@gmail.com
- OK abwarten (vielleicht muss ich doch 'STOP' schreien wenn es 100(0)+ Leute sind ;) )
- Zur Wishlist, was aussuchen und an mich schicken lassen
(Bitte keine Gebrauchtbücher, ja? Danke ;-))
- Mail an oliver.gassner+blogkurs@gmail.com, was es war.
- Als Bestätigung lade ich dann in die Mailingliste ein.
- Ab 1.7. bei http://blog.oliver-gassner.de mitlesen und in der Mailingliste mitdiskutieren.
- Eine Anmeldung ist natürlich auch danach noch möglich.

Fragen?
-> oliver.gassner+blogkurs@gmail.com

[Danke für das Logo an Mike Schnoor]

Update:
Vielleicht doch noch ein paar Worte, was mich halbwegs qualifiziert:
* Ich bin seit 1995 im WWW aktiv. Davor und ca. seit 1989: BITnet, Usenet, MUDs etc.pp. Ja, auch Mailboxen, aber nicht soooo.
* Ich blogge seit 1999. (Ja. Blogge.)
* Am 1.7.2007 werde ich mein erstes Jahr als Profi-Blogger hinter mir haben. (Merke: "Vergiss Adsense!" ;) )

PS: Wer an einem ''etwas anderen" BlogSeminar für *Fortgeschrittene* Interesse hat, meldet sich bitte unter oliver.gassner+blogseminar@gmail.com (Jemand nannte gerade im Chat das geplante Konzept 'CustomerSourcing', das hat mir gefallen.)

Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Trackback: BlogCamp 3 - Blogosphäre I : Wie finde ich denn Blogs?
    Zuerst zum Begriff Blogosphäre. Laut Wikipedia bezeichnet der Begriff 'die Gesamtheit aller Blogs als Community (Gemeinschaft) oder soziales Netzwerk'.

    Inwiefern das immer gilt, werden wir in den nächsten Teillektionen sehen.

    Man könnte stattdessen

    AntwortenLöschen
  2. Trackback: BlogCamp 3: Blogosphäre II - RSS, ATOM, Bloglines und Technorati
    Um zu verstehen was Bloglines und Technorati für die Blogosphäre leisten, sollte man ein erstes Verständnis davon haben, was RSS und ATOM sind.

    Grob gesagt handelt es sich um separate Dateien, die an ein Blog oder an jeden beliebigen Newsdienst angegli

    AntwortenLöschen
  3. Trackback: Das Blog-Sommer-Camp 2007 - Digitale Tage
    Wie man über die globale Blogosphäre den Überblick gewinnen kann haben wir in Blogosphäre II gesehen. Und wie sieht es mit deutschsprachigen Weblogs aus?

    Hier gibt es (neben den schon besprochenen Blogsuchmaschinen) im wesentlichen drei Dienste, die si

    AntwortenLöschen
  4. Trackback: BlogCamp 4: Juristisches und Blog-Netikette
    Im Zusammenhang mit Weblogs tauchen immer wieder einige juristische Fragen auf, die ich hier - mangels juristischer Kenntnisse - nicht hinreichend würdigen kann, aber ein paar Hinweise hauen hin:

    Impressum
    Es ist simpel, auch Weblogs brauchen ein Impr

    AntwortenLöschen
  5. Trackback: BlogCamp 5: Blogtypen und Blognamen

    Das ist nun wieder ein recht umfangreiches Thema, aber grob gibt es folgende (wenn ich was vergesse, gerne hinzufügen )

    Blogtypen:
    - Ego- und Tagebuchblog. Ggf. nur für Bekannte interessant.
    - öffentliche (minimal kommentierte) Linksammlung, vgl e

    AntwortenLöschen
  6. Trackback: BlogSeminar für Fortgeschrittene - Vorspann
    Da ich gerade wieder im Maildialog mit einem fleißigen Blogger bin, der aber immer noch auf einem Technoratiscore von1 rumdümpelt, denke ich, es wäre doch Zeit, mal das Thema "BlogSeminar für Fortgeschrittene" anzugehen.

    Ich stelle mir das ähnlich vor,

    AntwortenLöschen
  7. Wie wär's mit einem Blog-Lexikon? Wäre bestimmt witzig und eine Herausforderung zugleich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, vielleicht bald als wiki ;)

      Und wie wäre es, wenn du deinen weihnachtsgeschenkwerbung als Anzeige schaltest statt als Kommentar abwirfst?

      Löschen
  8. Trackback: Basic Blogging: Der Mailkurs
    In den vergangenen Jahren gab es ja das 'Blog Sommer Camp': 8 Wochen mit Mails und Blogpostings zu grundlegenden Infos zum Bloggen. Das gibt es jetzt 365 Tage im Jahr (allerdings erstmnal auch nur mit Content für 8 Wochen ;) ) Nicht mehr als Blogpostin

    AntwortenLöschen