16.07.2007

Webmontag Karlsruhe: Sophie Lee - saas: software as a service.

Waehrend frueher auf Webservern nur Daten lagen ist es jetzt auch moeglich Anwendungen anzubieten. Warstung und Adminisstration werden vom Anbieter uebernommen. Dafuer zahlt der Kunde.
Anwendungen koenne so besser zusammenarbeiten und der Kunde hat mehr Datentransparenz.
Techiach liegen dahinter Ajax, rest, json u.a.
Die IBM Websphere (bei ibm arbeitetz sophie) ist hier eine moegliche Umgebung.

projectzero.org ist eine os Variante der ibm websphere mit mehr 2.0 Orientierung.
Sozusagen entsteht dabei ein Wiki, das ausAnwendungen besteht statt aus Dokumenten.
Anwendungsserver steuern via API und REST aus Portlets montierte Webbseiten.
Auch die integratuion von Drittapps ist moeglich, z.B. Google Gadgets.

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Facebook Kommentare



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen