09.10.2007

Contentmanager.days: Keynote III: Von Memex zu Ajax - User Experience im Wandel der Zeit

Von Memex zu Ajax - User Experience im Wandel der Zeit

Matthias Müller-Prove, Sun Microsystems GmbH

Vannevar Bush, WWII: Konzept der "MEMEX". Wie kann man das ganze wissen speichern. "As we may think". Verlinktes Microfilmsystem. (Gedankenexperiment.) 'Artikelsequenzen' bauen. Bisschen wie Tagging). Vater des Hyperlinks. 'User generated annontations' die wieder Teil des Systems werden.

Sketchpad, fühe 60er Sutherland.

60er Computermaus, Minitatstatur, Herman Miller Console

Douglas Engelbart: ARPANET, Kollaboration

Ted Nelson: "Hypertext", 'nichtsequentelles Schreiben', Xanadoo

70er: Xerox PARC, GUI, Smalltalk, erste Usabilitests, -> Icons, überlappende Fenster -> Apple Lisa

80er: WWW CERN Tim Berners-Lee

-> Offene Standards waren das Erfolgskriterium des WWW

AJAX: Asynchroneous Java and XML (and CSS)
Man kann einzelne Elemente der Seite austauschen, wenn sie sich verändern ohne die ganze Seite neu zu laden.


ODF: Open Document Format


Heute:
Content RSS-Feeds, Offene standrads
- Linking Tagging Bokmarks
- Zugriff auf Doc und Microformats
- User Generated Content
- alles das ist 'sharebale' bzw kollaborativ editierbar.

[Diesen Vortrag hätte man eventuell als erstes hören müssen ;) ]

siehe auch:

Contentmanager.days: Keynotes und Plenum

Facebook Kommentare