04.07.2008

SIM für ein Testhandy?

Hier soll demnächst ein etsthandy eintrudeln. Jetzt frage ich mich, was für eine SIM spendier ich dem?
Wenn ich Daten teste könnte ich natürlich meine O2-DatenSIM reinstopfen. Andererseits will ich ja auch das Telefonieren testen.

Was stopft man da rein, was Daten und Telefonie kann und günstig ist? Einrichtungsgebühr wär ja auch blöd.

Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Hallo,

    mir gehört die Seite "http://www.prepaid-discounter.net" und dort stelle ich einige Prepaid Tarife vor. Vielleicht findest du dort was feines - die günstigsten Datentarife wären die von Simyo und Fonic (beide UMTS-fähig).

    Ich hoffe ich habe jetzt nicht irgendeinen Schmarn erzählt und konnte dir helfen *g*

    Gruß Alex

    AntwortenLöschen
  2. simyo oder blau - 24 Cent/Megabyte (UMTS!); Telefonie vernachlaessigbar guenstig IMO - volle Kostenkontrolle - automatische Aufladung.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja ganz zufrieden mit simyo. Falls Du in Deinem Enzdorf E-Plus empfängst ist das gut und günstig: Telefonieren 9 Cent in alle Netze, ebenso SMS. Daten 24 Cent/MB. Starterpaket kostet 9,90 EUR, inkl. 5,- EUR Guthaben. Wenn ich Dich einlade, bekommst Du noch 5,- EUR Guthaben als Bonus. SIM-Karte kommt nach der Bestellung relativ schnell per Post.

    AntwortenLöschen
  4. Argh, Simyo hab ich mal verfallen lassen (hatte das damals als trnd-Projekt).

    Ich guck mal und meld mich. Danke ;)

    AntwortenLöschen
  5. Mittlerweile sind die Wertkarten Tarife eh auch schon sehr günstig, hab mir auch einmal eine billige Wertkarten sim gekauft, und wenn ich z.B. auf Festivals oder ähnlich Veranstalltungen geh nimm ich die Karte in einem alten Handy mit, und wenns gestohlen wird oder so is es mir komplett egal :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. UNd was für ne wertkarte nimmt man da? Ist das egal? Unterscheiden die sich bei den Datentarifen?

      Löschen