21.10.2008

Deepmap.mobi: Fußgängernavi mit GSM und WLAN #systems08

Deepmap.mobi ist aus einem Heidelberger WLANprojekt entstanden. Als Standinfosystem sollte die Altstadt abgedeckt werden. Dabei hat das ursprüglich wissenschaftliche Projekt aus dem Uni-Umfeld entdeckt, dass man mit den Daten auch hervorragend fußläufige Navi anbieten kann -- für jedes internetfähige Handy.

Einen kleinen Protoypen für Indoor-Navi bei der Messe bietet Deepmap auf der oben verlinkten Mobilpage an. Da das lokale WLAN nicht vermessen ist, muss man dort die Startpunkte noch als Standnummern eingeben (nur für Halle B1), aber das Prinzip wird klar.

Das Ganze wird als reine Mobilwebseite angeboten, mit dem Nachteil, dass die Navi nicht ganz so dynamisch abläuft, wie man das von der Autonavigation kennt. Andererseits läuft das Teilchen auf eben nahezu jedem netzfähigen Mobilgerät.

Als Stand-alone-Angebot ist das weniger geplant, das Startup will eher Services eben für Messen oder Stadtinfosysteme bieten.

Man wird sehen, wie sich dieses Konzept auf der Jagd nach dem Gral der Location Based Services bewährt.

Facebook Kommentare