29.10.2008

Helden der Rechtschreibung: Yeans Halle, Konstanz

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Die heißen aber wirklich so --> http://www.yeanshalle.de/

    Gibt's z.B. auch in Karlsruhe.

    AntwortenLöschen
  2. Oder in Stuttgart ... Tübinger Straße

    AntwortenLöschen
  3. Hießen mal Jeanshalle wurden dann umbenannt... meines Wissens aus namensrechtlichen Gründen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sowas hätte ich jetzt auch vermutet

      Löschen
    2. Die Umbenennung von "Jeans" zu "Yeans" hat nicht in erster Linie etwas mit Rechtschreibung zu tun, sondern sollte dem über 30 Jahre alten Unternehmen nur einen modernen Touch geben.

      Löschen
    3. D.h. (nur minimal provokativ gesagt) man passt sich an die leicht analphabetische Kundschaft an?

      Oder man möchte lieber nicht bei Google gefunden werden wenn jemand 'Jeans Konstanz' sucht sonder lieber extra Geld für Adwordsbuchungen der selben Wortkombi ausgeben?

      Und: schon als ich noch Deutschlehrer war und VOR der Rechtschreibreform (die ja das -ss legalisiert hätte zumindest), fragte ich mich, warum das "Kokosnuß-Joghurt" von Ehrmann "Cocosnuss" hieß.

      Löschen
  4. Ehm, ja klar heißen die so. Die schreibweise ist und bleibt jedoch waffenschienpgflichtig.

    Ich warte auf 'Das Biehr' und 'Der Cähse'. Und am Ende, ganzganz am Ende: "Thas Puhch".

    Was mich grad eher fasziniert ist, bei welchen Themen hier ne Diskussion ausbricht ;) Oh tempora... ;)

    AntwortenLöschen