07.11.2008

Neu in der Blogroll: Matthias Kehles Lyrik-Blog

Wenn man jemand zum Bloggen anfixt, dann gehört es zu den Bloggerpflichten, ein wikllkommenposting zu verfassen (zunmindest sehe ich das so ;) )

Also allerschärfstes willkommen: Matthias Kehles Lyrik-Blog

Ich hab ihn auch gleich in meine Blogroll geworfen, die ich noch etwas überarbeiten muss (Ja, da sind viele drin aber viele davon posten wenig ;) )

Mattias jedenfalls ist neben seiner Rolle als Literaturkritiker auch noch ein scharfzüngiger Kritiker, was im Gegensatz zu manchem Großkritiker bei ihm auf intime Kenntnis von Literatur beruht und sich eher am Text festmacht als an der eigenen Befindlichkeit. D.h. jedem Literaturfreund würde ich ein Abo des Blogs wärmstens ans Herz legen.

Ach ja: Matthias ist auch mit Texten im "Conrady" vertreten, sozusagen der finale Ritterschlag für einen deutschsprachigen Lyriker ;)



Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Danke für die Blumen. Für mich ist bloggen erstmal ein Versuch. Will mal sehen, was passiert. Und wenn Du mir Müll erzählt hast, lösch ich das Ganze wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Matthias
      Herzlich Willkommen! :-) Bloggen macht Spaß und bringt auch neue und interessante Bekanntschaften mit sich.

      Löschen
  2. Hey, eine schöne Geste, die Neulinge hier zu begrüßen und gleich mal in die Online-Vernetzungsgemeinschaft mit einzubeziehen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also jeden, den ich zum "personal publishing" bekehre, den verlink ich auch ;) Matthias war ein besonders harter Brocken ;) (Uch ich war nicht allein ;) )

      Löschen