13.01.2009

Palm Pre: Bitte hinten anstellen

If you would like a European Version of the Palm Pre for testing as soon as it comes out: Please comment here and tell me why you would like one. I am in contact with the PR agency in question and will point them here.
***
Ich hatte kürzlich getwittert dass ich einen a href="http://www.palm.com/us/products/phones/pre/index.html">Palm Pre als Testgerät zugesagt bekommen habe. Jetzt fragen alle: Und wie kriegt man auch sowas?

Ich hab grade mal mit der PR-Agentur telefoniert, wie es denn aussieht.

* Sie wissen nicht: wann
* Sie wissen nicht wie viele Geräte
* Es gibt schon fast 80 Anfragen

Mit den Geräten werden dann mehrere 'Durchläufe' gemacht. Am Anfang ist die Verweil-Zeit kürzer, dann läääänger

Ich hab mit ihm jetzt folgendes ausgemacht:

WENN ihr interessiert seid:
Schreibt hier in die Kommentare (oder auf eurem eigenen Blog mit Link hierer, von mir aus gern nofollow, wenns ein muss) warum ihr den Palm Pre gerne testen würdet wenn er nach Europa kommt.

Ich reich dann die URL durch und sofern euer Blog Kontaktmöglichkeiten bietet wird sich die Agentur bei euch melden ;)

Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Warum nicht? Das iPhone ist toll, aber noch lang nicht perfekt. Wenn der Hype um's Palm Pre der Wirklichkeit entspricht, teste ich das gern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Palm hat die einzigartige Chance, mich mit einem überzeugenden Gerät auf Mobile Web Devices einzuschwören. Bisher stehe ich dem Hype noch skeptisch gegenüber. Meine Neugier vor Mails kann ich meist noch bis zum nächsten Tag zügeln, aber wer weiß?
      Außerdem ist es geil, zu den Early Adoptern zu gehören.

      Löschen
  2. Weil es auch aus Frauensicht genau unter die Lupe genommen werden muss ;)

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich UNBEDINGT testen, weil ich

    1) early adopter,
    2) blogger,
    3) meinungsbildner und
    3) iPhone Besitzer

    bin. Muss ich noch mehr sagen?

    http://iwatchblog.com

    AntwortenLöschen
  4. Na das klingt doch mal gut, danke Oliver. Ich bin Journalist und insofern ein potenzieller Multiplikator, um das Palm Pre der deutschen Öffentlichkeit vorzustellen. Entweder auf meinem Blog oder in irgend einer Zeitung. Ich bin immer interessiert an neuen Gadgets und mochte das iPhone noch nie besonders. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Da ich momentan sowieso am überlegen bin, welches Smartphone ich mir als nächstes hole (iPhone, Parlm Pre, G1), würde ich den Pre natürlich gerne testen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Benny da außer mir kneir deine Mailadresse sehen kann solltest du ggf. eine URL ergänzen ;) Notfalls Facebook oder so.

      Löschen
  6. Palm ist für mich der Inbegriff eines nutzerzentrierten Designansatzes. Die Hardware war zu keiner Zeit das Beste auf dem Markt, aber die Symbiose aus Software/Hardware war immer topp. Davon konnte ich mich beim Tungsten T überzeugen und auch jetzt nutze ich einen Palm Treo 750, der aus dem angestaubten Windows Mobile dank Software-Erweiterungen von Palm alles rausholt, was möglich ist.
    Aus diesem Grund erwarte ich mir vom Palm Pre sehr viel - die Idee des webOS ist schlichtweg genial und eröffnet ungeahnte Möglichkeiten. Das habe ich schon mehrfach getwittert, siehe #MeetPre :-).
    Über ein Testsample würde ich mich sehr freuen.

    AntwortenLöschen
  7. hallo olli und palm-team,
    klingt sehr interessant und würde mich doch dazu bereiterklären zu testen :)

    ich bin:
    - kein iPhone besitzer
    - early adopter
    - tecaffin

    AntwortenLöschen
  8. Schaue mich wegen Ende des Vertrages gerade nach iPhone Alternativen ohne Knebelvertrag um. Ich würde mich freuen den Palm Pre zu testen

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt gut! Ich würde den Pre testen wollen ...

    * weil er wohl als erster echter iPhone-Konkurrent durchgeht
    * weil mich der Bereich des mobilen Internets interessiert
    * weil ich technikaffin bin und auch im Studium ...
    * an [url=http://call-kea.de]Kea[/url] entwickle und mich deshalb ...
    * mit Android auskenne und das G1 im Dauertest habe.

    AntwortenLöschen
  10. Hei Oliver, lustige Aktion. Ich wäre auch gerne dabei. Gründe dafür: Ich bin Blogautor und schreibe über Produkte, die mir gefallen. Und: Ich bin Tourismusblogautor. Das heißt, ich teste den Palm dann auch intensiv bzgl Location Based Services, unterwegs Navigation, Foto- und Community Tauglichkeit, unterwegs.

    Her damit. Nicht rumzögern... wegschicken an MICH :)!

    AntwortenLöschen
  11. Hi, die Möglichkeit klingt wirklich interessant und ich finde es wirklich super, dass du so etwas machst. Ich finde es vor allem interessant die Möglichkeiten eines iPhones bietet und als mein ganz persönlicher Konkurrent zum iPhone gilt.

    Da ich ein iPhone hab und mich dieses gerät ziemlich begeistert, bin ich gespannt ob ein anderes Smartphone dies toppen kann.

    Würde mich über eine Vergleichsmöglichkeit freuen.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich habe grade ein iPhone und könnte den Vergleich ziehen. Als ex Palm nutzer würde ich mich freuen wenn Palm hier wieder zurück in den Markt kommt.

    Punkte die mich interessieren
    - Interop mit Windows (Outlook /Exch.)
    - Interop mit Linux
    - wird der Palm Pre eine JVM haben?
    - VPN / IM
    - Browser Compliance
    - Push Tauglichkeit

    Ich kann mit Vodafon oder O2 testen.

    AntwortenLöschen
  13. hallo,

    würde irrsinnig gerne den neuen palm testen. da ich momentan auf der suche nach einem neuen pda bin, wäre es eine gute gelegenheit das gerät genauer unter die lupe zu nehmen und auszuprobieren ob die features mir zusagen.
    auch ich bin - kein iphone besitzer

    AntwortenLöschen
  14. So, dann will ich auch mal. Als Digital Native, der den Umgang mit den neuen Technologien von Kindesbeien auf an gewöhnt ist, würde es mich freuen, die Zukunft näher kennenzulernen: Touchscreen. Bisher gab es ja einige Versuche, Touchscreen-Handys zu bauen, die nicht von Apple stammen. Fail.

    Und ja, die Verträge des iPhones haben mich bisher abgeschreckt. Mir selbst eins zu kaufen. Und meine dicken Finger.. ;-)

    .. ach, und Robert Scoble ist begeistert. Ein weiter Grund :-)

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag auch testen. Würde gut in "meinen Bereich" passen. Technik/Software Reviews, gerade im Bereich mobile Geräte hatte ich in meinem Blog schon des öfteren. (Blog ist auf Englisch, falls das einen unterschied macht)

    Ausserdem bin ich jahrelang Palm-Anwender und trauere dem Verfall der Marke Palm ein wenig hinterher ;-). Mein momentaner Palm E2 kommt seit dem iPhone nur noch wenig zum Einsatz.

    AntwortenLöschen
  16. Interessiert mich, weil t-mobile etwa ein halbes Jahr braucht, um ein G1 nach Deutschland zu bringen und ich somit nach einer Alternative suche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich recht verstanden haben haben die USA eine andere Mobilfunktechnik. Frecherweise. wo wir doch den krieg... ehm ja. nein.

      Oder auf deutsch: Wenn falscher Tschipp drin nix tut gut funki funki.

      Löschen
  17. Ich möchte gerne den neuen Palm testen, weil ein Palm mein erster Handheld war und geblieben wäre, wäre er nicht kaputt gegangen und, das ist der Hauptgrund, ich meinen Blackberry nicht wirklich mag.

    AntwortenLöschen
  18. palm pre für vorab-tester leuchtet ein, aber müsste es für die normalsterblichen kunden dann nicht "palm post" heißen?
    bin eher kein tech-blogger, aber intuitiver nutzer. viele werden mir sachverstandstechnisch voraus sein, aber der rest könnte mit meiner herangehensweise vertrauter sein. mist. ich wollte eigentlich gar nicht argumentieren und nur den ersten satz kommentieren. naja, interesse und so.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Oliver,

    ich würde den Palm gerne testen, weil ich mich als sehr Technik begeistert sehe und gerne neue Gimicks ausprobiere und sich hier für mich eine einzigartige Möglichkeit bietet.
    Außerdem passt es wunderbar in mein Blog Konzept ein solches Gerät mal zu testen und sei es nur für einen kurzen Zeitraum.
    Ich selber habe einen Palm, der aber vor einer Woche den Geist aufgegeben hat. Garantie bekomme ich leider nicht mehr dafür, weil ich schon der 3. Besitzer bin. Zu so was sagt man dann wohl Pech gehabt...

    Gruß nibe

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Oliver, hallo Palm,

    warum ich den Palm Pre testen will?

    Weil es, wenn auch nur die Hälfte der Ankündigungen stimmt, das heißeste Handy seit der Erfindung der Wählscheibe ist. Neben den Grundfunktionen (Telefon, Organizer, Mobile Web,...) würde ich gerne die Zusammenarbeit mit Linux testen, sowie herausfinden, in wie weit sich das Pre zu GPS-Anwendungen wie "paperless Geocaching" eignet (Seperates Blog, extra Artikel).


    Warum ich den Palm Pre testen sollte?

    Mein Blog ist zwar nicht ausschließlich auf Technologiethemen beschränkt, aber es liegt doch ein Fokus auf Software, Mobiles Internet und dem Social Web liegt. Ich betrachte Hypes meist kritisch, bin bei guten Lösungen jedoch auch gerne begeistert.


    Viele Grüße,

    Stefan

    AntwortenLöschen
  21. Moin,
    der pre interessiert mich brennend. Nach mehreren Palms bin ich bei Smartphones bei UIQ gelandet weil die PDA fähigen vergleichbar und das darunterliegende Symbian beim Multitaksing dem alten PalmOS einfach überlegen war. Nachdem UIQ nun tot ist, Windows Mobile nie ernstzunehmen war, das iphone mehr hype als Nutzen bringt und Android auch keine klare Alternative ist kommt Palm und scheint nicht nur ein Licht am Ende des Tunnels einzuschalten sondern eine Sonne aufgehen zu lassen.
    Die Hardware sieht verdammt gut (praktisch!) aus und die PDA-Funktionen scheinen es zu schaffen sinnvolle Neuerungen in einen Bereich zu bringen der eigentlcih "fertig" zu sein schien. Die Kalendereinteilung nicht starr sondern je nach Terminen flexibel zu halten erscheint so sinnvoll und offensichtlich, hat aber soweit mir bekannt vorher niemand gemacht. Das Denken in dem Bereich ist zu starr gewesen.
    Ich freue mich auf den Pre und würde mich freuen ihn testen zu dürfen

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin im Moment Besitzer eines Palms (Treo 750), habe davor den Life Drive verwendet. Davor (bzw. während dem Life Drive) hab ich andere Smartphones verwendet, zB das Nokia 7650.
    Ich bin (Web-)Entwickler und bin auch vor allem Mojo Framework begeistert und habe selbstverständlich vor, damit zu programmieren.

    Ich blogge unter http://sebmos.at/ (PageRank 4) und http://palmmania.com/. Zweiteres ist ein Gemeinschaftsblog, den ich aus Begeisterung nach der Ankündigung des Palm Pre gegründet habe und der gerade aufgebaut wird.

    Ein Kontaktformular gibt's unter http://palmmania.com/kontakt/

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe mir bewusst kein Macbook Air gekauft, sondern nutze nun einen Lenovo X300 mit Ubuntu. Dem Hype um you-know-what habe ich mich bis jetzt verweigert, das fällt mir aber immer schwerer. Und nun erscheint am Horizont ein Gerät, das für meine Anforderungen geschaffen zu sein scheint: Mobiles Messaging und Netzwerken unter Volllast. Mit einem Linux-basierten OS besteht sogar die Chance, dass es sich mit meinem Laptop unterhalten kann. Klar will ich das testen.

    Ach ja: Multiplikator bla bla Twitter buzz buzz Early Weißnichwas - bin ich alles. Ehrlich. Sagt Google und meine Mutter.

    AntwortenLöschen
  24. So, danke, ihr könnt ruhig noch weiter. der Mensch von der Agentur meinte: er sorft für Updates wenn sich was tut. Bisher kein Termin fest.

    AntwortenLöschen
  25. Warum ich den Palm ausprobieren möchte? Ganz einfach zum einen habe ich auch schon einen Artikel dazu geschrieben "jedoch ohne Link", zum anderen ist mein Palm in die Jahre gekommen und für mein mittleres Management wäre es das Super Gerät. Danke schon jetzt für die Weiterleitung ;-)

    AntwortenLöschen
  26. Michael Schinabeck8. Februar 2009 um 13:21

    Ich bin Student und nebenbei bei einer studentischen Unternehmensberatung tätig. Schon seit Jahren bin ich auf der Suche nach einem geigneten business phone mit entsprechend ausgereiften Organiserfunktionen. In diesem Bereich gibt es natürlich viele Alternativen, die mich jedoch bisher nicht überzeugen konnten. Das Palm Pre könnte hierbei die lang ersehnte Lösung sein. Außerdem bin ich schon ganz süchtig nach dem Palm Pre :-).

    AntwortenLöschen
  27. Hi.

    Ich bin der Hauptorganisator vom [URL=http://berlin.predevcamp.]Palm preDevCamp in Berlin[/URL] und würde mich natürlich tierisch freuen, wenn wir dort nicht nur langweilige SDK-APIs und Eclipse plugins besprechen könnten, sondern es wirklich in der Hand halten und vielleicht direkt etwas dafür programmieren könnten. Das würde doch total rocken.

    Ach und nebenbei: wer interesse hat mit zu machen, wir sind immer auf der Suche nach Leute. Einfach melden :)

    Ben

    AntwortenLöschen
  28. Hallo,

    da ich ein begehrter Geschäftsmann bin und auf der Suche nach einem guten Handy bin, würde ich das Palm Pre germe mal testen, weil Iphone hat mich nicht so inspiriert. Ich würde es gerne testen!

    Mit freundlichen Grüssen
    Olivier Delvaux

    AntwortenLöschen
  29. zur info: es gibt laut pr-agentur noch nichts neues zum thema plam-test

    AntwortenLöschen
  30. Hier hätte nur der Wunsch nach einer Schutzgebühr für Oliver G. gefehlt.
    Wäre für ihn vielleicht sogar lohnend gewesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was tut man nicht alles aus reiner Gadgetlie... ehm Menschenliebe.

      Löschen