28.03.2009

Countdown to re:publica 09

Martin Koser hat eine so schöne Intro zur re:publica 09 geswchrieben, dass ich erstmal meinerm Interview zum Konferenzthema 'shift happens' nichts -- oder nur wenig -- hinzuzufügen habe.

Schon seit der ersten re:publica war mir - damals war ich etwas befremdet - aufgefallen, dass IBM den Event sponsort. Damals kannte ich außer der einen Person, die den Pegasus-Literaturpreis gemanagt hat, dort niemand.

Inzwischen bin ich sowohl in das Sawubona-Projekt bei IBM involviert (das wie der Pegasus von HD Huober gemacht wird) und habe auch das Team des Blue Blog unterstützt [zusammen mit martin Koser und Robert Basic] und merke, dass (nicht nur) dort doch deutlich mehr 'Geeks' rumschwirren, als man so denken würde.

Für mich ist der 'shift' für 2009 und 2010 das Thema des Zusammenwachsens (oder doch: der Annäherung) von Geek-Kultur und Corporate-Kultur. Es gibt da einige Anzeichen, dass die 'Corporates' sich immer mehr für alternative Denk- und Handlungsweisen aus den 'Grassroots' interessieren.

Vielleicht sind Krisenzeiten gerde Zeiten für solche Symbiosen.

On va voir.

Facebook Kommentare