24.03.2009

"Netzbegrünung" in Baden-Württemberg und "Demokratie Zweinull" in Stuttgart

"Wir - der Landesverband der Grünen in Baden-Württemberg - suchen (...) netzaffine Grüne aus BaWü. Egal ob tatsächliches Mitglied oder eher gefühlt. Aber eine grüne Nähe muss natürlich da sein, sonst macht das keinen Sinn."
schreibt Henning Schürig und bittet um Meldungen in den Kommentaren seines Blogs.

Die Idee hinter dem Konzept, wier es in BW verfolgt werden soll /könnte ist, wie man 'crowdsourced' oder 'grouspourced' effiziente Aktionen im Netz angehen kann.
Und das ohne die Riesenbugets, die andere Parteien für solche Zwecke 'verheizen'. Und im Idealfall mit etwas mehr Nachhaltigkeit über das 'Walhkampftwittern' hinaus.

Offenlegung: Ich bin kein Mitglied der Grünen, unterstütze das Projekt allerdings beratend.

***

Ach ja, sehen wir uns morgen beim Demokratie Zweinull-Event in Stuttgart?

(Den richtet sympra (ein anderer Kunde von mir) aus, und ich werde dort livebloggen und auch für Fragen auf dem Panel und im Nachhinein zur Verfügung stehen.)

Facebook Kommentare