20.10.2009

TVredaktion sucht Quelle-Kunden oder Partner, die jetzt wegen der Pleite Probleme haben

Wir suchen Quelle Kunden, dei jetzt durch die
Insolvenz Probleme haben Ihr Geld zurückzubekommen, oder vielleicht auf Ware warten, die sie jetzt so schnell nicht bekommen.
Gerade bei großen Bestellungen wie Küchen könnte es Probleme mit Vorauszahlungen geben.

Neben "Privatmenschen" sind aber auch noch Leute, die Quelle Shops betreiben oder in Partnerfirmen von Quelle arbeiten, interessant für uns. Also Menschen,
denen jetzt die Schließung droht.


Das ist eine TV-redaktion.
wer als Protagonis zur Verfügung steht soll sich bitte hier ind en Kommentaren melden, ich reiche das durch.

Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Oliver Gassner ist nun Freier bei der BILD-RTL-Union? Großartig. - Für 66,- Euro cash/schwarz Provision je Fall, besorge ich Euch soviel Angeschmierte, wie gewünscht werden, also Leute die beispielsweise etwas reklamierten und weder das Geld noch Ersatzware gesehen haben. Oder die via Vorkasse zahlten, das Produkt war nicht mehr lieferbar und die Kohle gab's auch nicht zurück. Und, und, und, also alles nichts Besonderes bei einer Insolvenz und daher im Grunde nicht der Rede wert.

    Vielleicht organisiert die Union auch ein Lynch-die-Schickedanz-Flashmob, das wär's. Oder die schliessen sich zusammen und fahren mit Busen zum Plündern nach Fürth nachdem Sie davor vor dem Kanzleramt protestierten, super Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging weder um BILD noch um RTL ;) Es war ne anfrage aus einer TV-Redaktion, die ich kürzlich zum Thema Social-Web-Recherche geschult habe.
      Es ist ne Produktionfirma, die sowohl für Private als auch für ARD-Formate arbeitet ;)
      Sag mir mal ne Sendergruppe, die grade KEIN Reputationsproblem hat ;)

      Jedenfalls hab ich diese Anfrage 'so' reingestellt, ich muss nicht für alles was ich so mach '66 Euro schwarz' haben.

      Was genau ist jetzt DEIN Problem?

      Löschen
  2. Pingback: <a href="http://topsy.com/tb/tr.im/CpME>PingBack</a>

    AntwortenLöschen