13.11.2009

#bcli09: Sina und Stucky als Startparty des Barcamp Liechtenstein



Einen definitv originellen Auftakt des BarcampLiechenstein boten Sina und Stucky mit ihrem Auftritt im Theater am Kirchplatz in Schaan, in der -aufgenommen aus der Luft- schwarzgewandete verlorene Seelen in über Eiswüsten irren und rotgekleidete Babypuppen wiegen.
Sina und Stucky bieten "Jazz meets Experimental" auf Walliserdütsch, Englisch, Hochdeutsch und Isländisch. Gesungen und gejodelt werden im rauhen Björk-Alt von Sina und im Mezzosopran von Stucky Islaendische Totelieder und Schwinger-Swing, es gibt Comedy und experimentelle Videos, die Live mit einer Tonspur versorgt werden. Sass singt in seine Tuba und ein Teufelsgeiger mmischt sich in die Tracks. 3 Stoffrosen zeren die Haare der beiden Protagonistinnen. Im Livesampling mischt Sina ihre eigene Stimme zu komplexen Gesängen, Digitalisierte Super8-Videos wirft der Beamer auf Wand und Körper der buntgewandeten Künstlerinnen. Als Freiheitsstatuen verkleidet parodieren sie den Volkssport 'Schwingen' (Hosalupf) und 'swingen' dazu.... auf einem New Yorker Flachdach mit Colaleuchtreklame und NYC-Skyeline im Hintergrund. Selbstironisierend erklingt Stuckis Cowboyjodler, eine Plastikflasche dient als Percussioninstrument.

"When I was god, everything was easy/when I was good." erklingt ein Duett.
Als souliger Rap erklingt: "Ich will Muschkle", die Coke-Werbung mit dem kastenschlepper wird hopps genommen als Cover von Diana Ross' "I want muscles". Die ugane ist eine abstruse Hebammenshow bei der unter rituellen Gesaengen, Einreibungen mit Honig und Senf eine Bäuerin zwei Masthähnchen gebiert. Noch etwas Duogejodel zum Abschluss, brandender Applaus. Und danke.

***
Schreiben tu ich das hier im besetzen Haus, in dem der Coworknigspace von Vaduz residiert.
sehr schöne Räume mit Spielzimmer und Kunstausstellung, Kabeltrommeln für den Strom und einem gemütlichen Aufenthaltsraum.
Es war früher ein Hotel, soll abgrissen werden sobald Liechenstein ein casinogesetz hat, dann soll hier ein Casino rein.
Im Erdgeschoss war mal der landtag, das Parlament des Fürstentums Liechtenstein, einer Konstitutionellen Erb-Monarchie auf parlamentarisch-demokratischer Basis. (Die habe sich vor 300 Jahren von Österreich abgespalten.)

Fotos von signal77.

Facebook Kommentare