05.10.2009

Google Wave: Die Welle stoppt im Einladungsstau & eine erste Bewertung

Google Wave hat sich ja letze Woche für 100.000 neue User geöffnet, ich war einer von ihnen und habe auch relativ bald meine 8 Einladungen vergeben (ich hab noch welche ...).

Allerdings sind von den gesendeten noch keien angekommen, denn man hat offenbar wieder dicht gemacht.

Eine Dokumennationswave ziegt das schön auf:


First Nomination Sent— First Invitation Received (delay DD:HH:MM)
2009-09-30, 16:30 UTC — 2009-10-01, 08:20 UTC (00:15:50)
2009-09-30, 17:30 UTC — 2009-10-01, 04:20 UTC (00:10:50)
2009-09-30, 20:43 UTC — 2009-10-01, 08:44 UTC (00:12:01)
2009-10-01, 02:00 UTC — 2009-10-01, 23:30 UTC (00:21:30)
2009-10-01, 04:00 UTC — 2009-10-01, 23:07 UTC (00:19:07)
2009-10-01, 04:00 UTC — 2009-10-01, 22:07 UTC (00:18:07)
2009-10-01, 04:00 UTC — 2009-10-01, 23:00 UTC (00:19:00)
2009-10-01, 04:30 UTC —
2009-10-01, 05:10 UTC —
2009-10-01, 05:30 UTC —
2009-10-01, 06:45 UTC —


D.h. alles was am 1.10. nach 4 Uhr GMT rausging, hat nicht mehr zu Einladungen geführt.

Aktuell kann man Google Wave nicht gerade fix nennen, und insofern ist es ggf. auch gar nicht so wild, wenn es noch etwas dauert.

Was nach der ersten Präsi wie der Tod von Email und Wiki aussah und eine neue Ära der Produktivität versprach, wirkt jetzt eher wie eine etwas schneckige Spielerei, an der noch viel Arbeit zu leisten ist, bis sie zur Weltherrschaft aufsteigt.

Aktuell gibt es
- viele Funktionen, die man gern hätte nicht
- eine holprige Usability
- ein laaangsames Interface
- viele Fragen a la 'wie geht eigentlich das und das' oder 'Warum passiert eigentlich immer x wenn ich y mache'?

Die Basisidee ist gut, die erste Implementierung spannend mit einiugen innovativen Einspengseln, aber es ist noch ne Masse Arbeit zu tun.

Handbuch Corporate Twitter - links for 2009-10-05

XING für Recruiter: Präsi und Seminare

Hier ist zu sehen, was XING für seine größten Fans bereithält: für Recruiter ;)



Bei XING-seminare.de gibt es sei Neustem übrigens auch Seminare speziell für Recruiter, wobei auch die 'normalen' Seminare 'Xing optimal nutzen' (die ich selbst auch gebe) einiges an Nützlichem für Recruiter bereithalten..

Twitter is no "Social Network" but a "Conversation Swarm"

I have made some remarks on this earlier here in a German post:
Was ist Twitter? Jedenfalls kein Social Network! (feel free to drop a tanslation link in the comments ;) )

As the topic came up again I made some more remarks in a Twitter conversation and I'll doument and elaborate them here for further discussion:

@MattBlaisdell was asking why I said that 'Twitter is only a SN if you follow 150 or less'.

I replied
Well 140 chars are a little short for this argument. Some ppl tell me 150 is what they can really follow and read.

I think Twitter is a 'different tool for everyone'. U can use it as an SN, as an RSS reader, as a monitoring service etc.

In the SNs I am in (Xing & FB) I have about 1000+ contacts each. Too many of those are 'met once never talked to again' ppl. In the case of FB I am rather tolerant, I am more strict in XING, which is a business network.

What Twitter 'is', depends on who you follow and what you do with what you (could) read.


To elaborate a bit (but I'd really like to continue this in the comments together with my readers):

On a more sbstract level Twitter does NOT show 'who I know/talk to' (social network) but 'who I wanna read' (more alike to a blogroll or OPML-file with a list of RSS subscriprtions.

IF there is a conversation (thus an exchange and thus again the basis for something called a 'network' whether social or not) depends on the question whether people 'follow back' and listen.

Now if you 'follow back all' this does not scale (as Scobleizer has proven).

If you do NOT follow back you create asymmetry and thus it is no network any longer but just a channel, that is very often one way: peolpe can read me, but they will not necessarily be listened to when they talk back.

Through the additional fact that someone who does not follow @userabc AND me will not see when I send a public reply @userabc. ONLY when that person visits the page with only MY tweets will he/she be able to extract that part of the conversation. IN addition to that many conversdations are fragmented by the fact that some users have their streams locked and are thus nio findable via search.

So in short: Just because I read @CNNbrk I do not create relationship or conversation there...

Claudia Klinger has onnce in a German article in her blog described this as: "it is not a (chat)room but a swarm". A description that has helped me very much in understanding the 'nature' of Twitter.

What Twitter is in my optinion is a 'Swarm of asymmetic conversations' and a kind of 'swiss knife conversation tool' that can be different for each person. But NOT a social network that 'graphs relationships'.

Your opinion? Why would Twitter be a SN?

03.10.2009

20 Jahre Werbeagentur kemnitzmares, Suttgart

[k] Sehr schön: das kemnitzmares-Agenturjubiläum als Kunstausstellung
- erste Werke (Fäkalien-Fotos)
- Slogans als Installationen
- nicht realisierte Präsentationen als Trauerbücher
- eigens angefertigte Portraits der Anwesenden werden live per Beamer "gemorpht" (und später als DVD verschickt)

Ausfuehrende Künstler sind Agenturmitarbeiter oder befreudete Medienkünstler.

Zu Essen gibt es bodenständig Maultaschen auf die Hand.

Und außer Roman Mares kenn ich hier keinen.... Mal sehen ob sich das ändert.

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

PS: Dieser Artikel wurde nachbearbeitet, ich hab ihn damals live auf meinem TREO-Smartphone geschrieben. Und einen Kunden hab ich da in der Tat dann auch noch gefunden.

Mittagsschlaefchen

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Mini-Kapelle am Grundhof bei Furtwangen #rwc09

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Grosser geflochtener Einkaufskorb - hilft gegen Konsumerzicht in der Krise

Hausach (Schwarzwald), am Bahnhof, 9/2009

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Werewolf at #rwc09

Ich hoere, dass seit dem Fucamp in Furtwangen jede Nacht Werweolf gespeilt wird.

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Aufstieg zum Zollernblick #wobinich #wasmachichda

Wer's rauskriegt gewinnt was :)

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Beate Paland on 5 years of Stadtwiki Karlsruhe #wiki #rwc09

Furtwangen, 9/2009

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Sunrise over the Black Forest, Germany #rwc09 #goodmorning

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Grüne Ecken in Berlin: Lietzensee (Charlottenburg)

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Google Wave: Anleitungsvideo

Google Wave ist wirklich etwas gewöhnungsbedürftig in derAnwendung, auch wenn einige Elemente aus Google Mail bekannt sind - wie das Tagging.

Hier ein schönes und hilfreiches Video.

Mit ein paar Leuten arbeite ich auch grade an einer Kurzanleitunbg auf deutsch; natürlich innerhalb von GW.

Wer auch schon 'waved' & mitmachen will: oliver.gassner@//ihrwisstschon.//



Oliver (2) - Google Wave

links for 2009-10-03

ConventionCamp Hannover 2009 - Die (Un)Konferenz zur Zukunft des Internet - 26.11.2009 - Events | XING

Do, 26.11.2009, 09:00
Ende:
Do, 26.11.2009, 19:00
Ort:
Conventioncenter, Messegelännde, 30521, Hannover, Deutschland

Event: ConventionCamp Hannover 2009 - Die (Un)Konferenz zur Zukunft des Internet - 26.11.2009 - Events | XING

***
Ein Barcamp ist das CC in Hannover nicht und will es auch gar nicht sein; aber Unkonferenzelemente versucht dieses Event auch im 2. Jahr seines Bestehens einzubauen.
Neben eine Reihe von Keynotes wird es viele AdHoc-Vorträge geben.

Ort und Dimension des Events bedingen aber auch, dass Firmenbesucher Eintritt werden zahlen dürfen. Freelancer, Kleinstunternehmen und Studenten erhalten kostenlos Zugang.

01.10.2009

links for 2009-10-01