28.01.2010

Nexus One: Meine FAQs

Hi,
Ich liste hier mal die Fragen, die mir so auftauchen bei der Nutzung des Nexus One. Auf Antworten in den Kommentaren freue ich mich und ich baue sie dann in den Text im Blog ein.

***
Navigation
F: Scheinbar kann man eine Maps Beta Applikation aus den USA installieren.
Mir hat die auch jemand geschickt, aber wenn ich sie aufrufe kommt ein 'Parsing Error'. Wo gibt es eine 'bessere' Quelle für die Maps Navigation beta, dei auch außerhalb der USA funktioniert?

***
Benachrichtigungen
F: Wo stelle ich ein, dass ich KEINE Benachrichtigung (und schon gar kein Gebimmel) will, wenn ein GTalk Chat kommt (da geht bei mir identica drauf...)?
A: In den Eigenschaften der Chatapplikation kann man die Benachrichtigung in der Statuszeile und auch eventuelles Gebimmle und Gebrumme abschalten. (elegant wä#re es, man könnte dies je nach Chatpartner anpassen.)
***
Akku
F:
Was sind dei besten NBatteriespartipps?
A: Aktuell hilft es schin mal, nachts die Aktualisierungsfunktion (Recyclingsymbol auf dem Energiesparwidget) auszuschalten.

Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Zu den ersten Fragen weiß ich leider auch keine Antwort - die Beta-Navi-App würde mich aber auch sehr interessieren.

    Was Akkutipps anbelangt: Das Ausschalten der gerade nicht benötigten Dienste wie GPS, WLan und so hast du ja schon erwähnt.

    Zusätzlich sollte man mit einem Taskmanager (z.B. die Freeware "Advanced Task Killer") regelmäßig die noch im Hintergrund laufenden Prozesse kicken.

    Interessant ist auch immer mal zu beobachten, welche Programme wieviel Energie gefressen haben. Dazu gibt es in den Einstellungen unter "Telefoninfo" die Anzeige "Akkuverbrauch". Wenn da eine App besonders hervorsticht, sollte man vielleicht schauen, ob man dafür ne genügsamere Alternative findet.

    Mehr wirklich brauchbare Tipps hab ich bisher auch nicht. Komme mit meinem Motorola Milestone bei etwa 1-2 Stunden Telefon und 3-4 Stunden intensiver Nutzung mit Games/Apps ganz gut hin, dass ich's alle zwei Tage über Nacht laden lasse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, aktuell lade ich noch täglich, aber ich spiel natürlich auch massiv damit rum.

      Zudem hab ich noch einen automatic app killer gefudnen, der manche apps schon killt wenn man nur den schirm zumacht. Und es war doch recht überrschaend, was da im background noch alles rumlungerte.

      beim Pre hatte ich den eindruck dass die differenz zwischen wlan und 3G-betrieb erheblich war, die Schere ist beim n1 nicht so gross.

      Aber bald gibt esja sicher auch noch dickere Akkus für das Ding ;) Und ein Zigarettenanzünder-USB-Loader lohnt sich jetzt final auch.

      Löschen
  2. Ja, große Unterschiede zwischen ein oder ausgeschaltetem WLAN merke ich bei meinem netterweise auch nicht. Dafür ist mein WLAN oft etwas hakelig, was aber vermutlich eher am Router liegt. Konnte das nur noch nicht mit einem anderen testen...

    AntwortenLöschen
  3. Bzgl. der Optimierung der Akkulaufzeit würde ich auch einmal versuchen die Displayhelligkeit des Nexus One herunterzuregeln. Das macht oft eine Menge aus.

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yep, das Display ist laut internem Listing der Akkufresser #1. Ich hatte es auf low, jetzt aber wieder auf Automatik, nachdem man dann in der Wintersonne nix mehr sieht.
      Nachts im Bett dürfte es noch weiter runter gehen, dafür gibt es wohl Apps die aber fast alle wieder was kosten. Any free ones? (So aus Prinzip ;) )

      Löschen