11.04.2010

Was tun mit 300 Visitenkarten vier Monate vor einem Umzug? Eure Ideen?

So.

Ich bin grad am Büro aufräumen. Die neuen Visitenkarten sind schon da, aber ich habe noch ca. 300 der alten Visitenkarten übrig. (An sich sind es sogar noch mehr, aber das sind Visitenkarten, die mir nicht mehr so arg gefallen.)

Da sie keine Straßenadresse enthalten sondern in einem Fall nur die Angabe der Stadt und im anderen Fall zusätzlich die Geokoordinaten, wären sie halbwegs weiterverwendbar.

Andererseits gäbe es ja vielelicht elegante Möglickeiten, dei Visitenkarten kreativ einzusetzen.

Aber wie?

So wirklich fällt mir nicht sein (eher weil ich den Kopf voll mit anderen Sachen habe). Die beste Idee war immer noch: Frag doch mal dein Netzwerk ;)

Also frage ich euch:

Was macht man mit 300 Visitenkarten 4 Monate vor einem Umzug?

("Allen Kontakten per Post (durchgestrichen) die alte und die neue schicken" scheitert eher daran, dass ich von 90% der Kontakte die Postadresse nicht erfasst habe, nur die, bei denen ich Zugang zu den XING-Daten habe könnte ich so 'bedenken'. Das könnten allerdings genügend sein ;) )
Update: Buzz mit weiterer Diskussion auch hier.

Und hier bei Facebook

Facebook Kommentare