28.10.2010

Markus Espenhain von ETES als Gast bei der Bloggerlounge

Disclaimer: Für ETES habe ich auch schon gearbeitet und bis da sowohl freundschaftlich verbunden als auch Hostingkunde und so.
Die ETES GmbH bietet neben Hosting/Housing auch das Leistungsspektum eines Systemhauses, mit Schwerpunkten auf ERP-Systemen für den Mittelstand, Webentwicklung und deren Verknüpfng (z.B. Shop) und Linux Servcies. Die seit 2000 in Stuttgart aktive Firma hat inzwischen acht Mitarbeiter und engagiert sich auch in der Social Web Community, beispielsweise bei der Orga des Barcamp Stuttgart.

Kleinere und mittlere Mittelstädler sind im Fokus der Firma, aber auch international agierende größere Firmen sind im Portfolio. Gerde solche Firmen müssten ihre Geschäftsprozesse an größere Lösungen wie SAP anpassen. Beim von ETES entwickelten System MERCATI ist es umgekehrt: Dank seiner Flexibilität kann es auf die besonderen Prozesse kleinerer Strukturen besser angepasst und integriert werden. Bei den Lizenzkosten pro aktivem User entstehen hier Preisvorteile von bis zu 50% gegenüber Lösungen von Mitbewerbern mit "große Marken". Während größere Mitbewerer mit Standardmodulen auf bestimmte Branchen reagieren, die dann entweder gar nicht oder aufwändig angepasst werden können und einen entsprechenden Overhead in der Organisationsstruktur aus Lizenzgeber und Partnerunternehmen haben, liegt bei ETES alles in einer Hand eines kleinen und schlagkräftig flexiblen Teams, das die so entstehenden Preisvorteile auch an seine Kunden durchreicht.
Aktuell wird bereits jedes javafähige Betriebssystem unterstützt. Serverseitig wird ein lizenzkostengünsiges LINUX-System eigesetzt.
Ein mitwachsendes internationalisiertes MERCATI-System bietet standortunabhängigen Zugriff und Schnittstellen zu Anbindung und Integration in und an bestehende Systememessinstrumente, Waagen, Onlineshops u.ä. Die Kunden schätzen vor allem die Fibu-Funktion von Mercati, die sogar einen individualisierbare internationale Steuerfindung unterstützt.

Der Backuplösungsanbieter Acronis ist Kunde von ETES seit es eine Zwei-Mann-Firma ist, jetzt haben sie international an mehreren Standorten auf mehrer Dutzend aktive User aufgestockt. "Weil unsere Lösung mitwächst sehen unsere Kunden durchweg keinen Grund auf andere Systeme zu migrieren", freut sich Markus Espenhain, der Co-Gründer von ETES.

Das Produkt auch auf iPhone, Blackberry, Android und Tablets wie dem iPad nutzbar zu machen ist eines der nächsten Themen für ETES, was MERCATI angeht.

Facebook Kommentare