19.01.2011

Neue Facebook-Kontakt-Taktik




Meine Facebook-Friends nenne ich eher 'Follower' oder 'Kontakte'. Warum? Weil ich sehr viele habe, die ich nicht (er-)kenne.

Und täglich bekomme ich Kontaktafragen.

Wen ich nicht kenne, der wird entsprechend getagged (bisher mit der Jahreszahl des Kontakts). 'Unbekannte' dürfen auch nicht einfach auf mein Profil schreiben ;)

Seit ein paar Tagen aber poste ich auf den Profilen der 'Unbekannten' folgenden Text:

"Hallo, danke für die FB-Kontaktanfrage. Woher kennen wir uns? ;) _Übrigens_: Mittelfristig wandern meine Business-Inhalte vom privaten Profil auf die carpe.com-Page: http://www.facebook.com/carpe.com.communicate (Die freut sich auch auf ein "Gefällt mir" ;) )"

Dazu wird dann automatisch das Link aufs Firmenprofil eingeblendet, wo dann mittelfristig auch alle Businessinfos hinwandern sollen. (es mehren sich nämlich bei FB die "echten" Privatkontakte.)

Bisher ist dasFeedback ganz gut und ich lerne das eine oder andere über die Interessen der "FB-Follower". Und der eine oder andere konvertiert dann sicher auch auf die Page. ;)


Facebook Kommentare