24.01.2012

2011: mein Jahr in E-Mails

Endlich weiß ich wie viel Mail ich jährlich bekomme (35000, 2800/Monat, also ca 100 am Tag (wenn man den Spam weglässt und alles andere, was ich routinemäßig lösche)).
Ich sende (8500, 730/Monat, so um die 30 pro Wochentag, Sa/So unter 10.).

48% aller Mails, die ich sende, bekommen eine Antwort. (Das Problem ist hier, dass das System auch die Notifikationsemails vom Blog oder aner Stausmals mit meinem vermeintlichen Absender (= z.B. Spamkommentare), die ich nicht gelöscht habe, zählt. Spam und bestimmte Mailsorten lösche ich, die konnte die Toutapp nicht zählen. manches läuft auch automatisch in einen Löschordner.) Ich antworte auf 18%. (Da ist natürlich viel an Newslettern und Statusmails (Twitter u.a.) dabei.)

Woher ich das weiß?
Dank der Jahresmailanalyse von Toutapp.

Ein paar andere Faktoren:
Die meiste Mail sende ich am Anfang der Woche (Workshops lege ich oft auf Freitag oder Mi/Do.) Und um ca 11 Uhr. Um die Zeit KOMMEN auch am meisten Mails. (Für die, die nur 2* am Tag mail abrufen, ist das ggf. ne wichtige Info, ggf sollten die auf 3* am Tag wechseln: 8h, 12h und 16h oder so ;) )

1200+ Mails kamen 2011 von G+, die hab ich aber nicht gelesen, die laufen nur ins Archiv.

Facebook Kommentare