06.01.2012

Kommentar-Bankrott

Hier hatten sich dank einer netter Spammer aus der GUS, Ukraine und (???) Luxemburg 20.000+ Kommentare in der Moderationsschleife angesammelt.

Ich musste die auf relativ harte Art entsorgen (nicht komplett unbesehen, einen Semispamkommentar konnte ich da sogar rausretten).

Sollte also einer eurer Kommentare dabei verschütt gegangen sein: bitte neu kommentieren. ich werd in Zukunft Spammer via IP manuell blocken, und hoffe, dass das besser funzt...

Generell zeigt das, das Spammer die Freiheit des Netzes und seine Kommunikationsfähigkeit torpedieren, bzw. das Betreiben rauscharmer Kanäle unmöglich bis sehr teuer machen.

Kurz gesagt: Spammer sind das Letzte...

Facebook Kommentare