26.04.2012

Gratis Blogckeck #28: Didactic Design

Heute:
Didactic Design.
Mal ein Disclosure: Mit Katja mache ich gerde einen blende leraning kurs für die mfg.de


Frage von Katja: "Mein Blog ist seit September 2011 Online, die Zugriffe sind noch sehr gering (manchmal nur 10 am Tag), wie kann ich das erhöhen?"

Also erstmal: Immerhin.

Gehen wir mal durch Blog durch und schauen.

Header: Was genau hat ein Ententeich mit Lernen zu tun? jemand, der nicht genau hinguckt, denkt, er ist in nem Bauernhof- oder Ökoblog. also: Passende Grafik (oder dann lieber gar keine und die Worte wirken lassen.
Headlnes: Sowohl der Blogtitel als auch die Headlines der Beiträge sind genau auf dem Punkt. etwas peppiger kann man sie noch machen, wenn man sozsuagen einen Keyword-Teil durch einen "bildhafteren Teil" ergänzt.
Also nicht so aber so etwa: "Kurs – Vom Trainer zum Online-Trainer" wird zu: "Kurs – Vom Trainer zum Online-Trainer: Lehrer Lämpel unter Strom"

Man kann besser Linken, also - bei:
findet hier meine Diss “Rollen und Funktionen der E-Moderation”.
sollte man nicht das hier verlinken sondern "Rollen und Funktionen der E-Moderation".
den Satz außenrum muss man natürlich umbauen.

Eine Blogroll gibt es zwar, aber die dort erwähnten Blogs kommen in den Artikel nicht vor - oder anders: die Artikel linken primär auf "normale" Quellen und suchen nicht den Dialog "zwischen den Blogs". Dieser Dialog bringt eben Aufmerksamkeit und Backlinks in der Blogosphäre und damit langfristig auch mehr Besucher via Google.

Jetzt ein paar Ideen zur Trafficstiegerung:
- Serien
z.B.
-- Vorstellung von Bildungsblogs
-- Begriffe erklären (WBT CBT OBT etc.)
-- Tipps für (Online)Trainings geben
-- Aktuelle Blogbeiträge aus den USA entweder als 'Digest' präsentieren oder (mit Genehmigung) übersetzen (wenn es Supertexte sind)
-- Live von Events bloggen
-- über besuchte Events Vor- & Nachberichte bloggen

Wenn man das in Kombi mit 'Beziehungspflege' zu anderen Bildungsbloggern macht, dann sollte das ganz ordentliche Effekte haben.



In loser Folge gibt es hier kostenlos einen Blogcheck. Bewerbung hier.
* Das Blog-Coaching-Angebot von Oliver Gassner für Solo-Blogger/innen oder Startups/Firmen bis 3 Personen: Blogcoaching ONE oder Blogcoaching.i für Individualisten.
* Größere Firmen: Ich mache gern ein Angebot
* Nächster Blogworkshop: Bei Ihnen? Ich hab da ein interessantes Partnermodell ;)


Facebook Kommentare