19.05.2012

Facebook: Privates Profil vs. Page

Achtung: Ihr privates Facebook-Profil dürfen Sie nicht geschäftlich nutzen. Auch wenn Sie eine Marken- oder Firmenpräsenz als privates Profil angelegt haben, kann das von Facebook jederzeit gesperrt werden. Sie sollten also eine Page anlegen, deren Administrator ein (ggf. für andere Nutzer unsichtbares) privates Profil ist und die Nutzer des bisherigen Personen-Profils zur Page einladen.

Die Migration kann man auch automatisch erledigen lassen - hier:
https://www.facebook.com/pages/create.php?migrate

Auch bei Gewinnspielen oder Verlosungen auf Facebook ist Vorsicht geboten, diese sind nur in iframes auf separaten Tabs zulässig und dürfen einerlei Interaktion auf Facebook selbst erfordern. Selbst das Benachrichtigen von Gewinnern via FB ist untersagt.

PS: Der Ausdruck Fanpage oder Fan wird an sich auf Facebook schon seit längerem nicht mehr verwendet. Ich würde im Deutschen auch immer von Facebookkontakten sprechen und nicht von 'Freunden'. An einer solchen Wortwahl unterscheiden sie auch die guten Berater von den anderen ;)

Facebook Kommentare