26.06.2012

(Fast) alles was Gründer über Suchmaschinenoptimierung (SEO) wissen müssen in unter 10 Minuten.

Bingo:


SEO for startups in under 10 minutes - YouTube

Update: ich hab mal mitgeschrieben

Stichwortliste:
- Die Tipps beziehen sich auf (statische) Webseiten mit ca. 50 Einzelseiten. Nicht auf Shops oder Newssseiten/Blogs.
- Benutze einen 301-Redirect von der www-Version auf die 'direkte' Webseite ohen WWW, ODER umgekehrt, je nach geschmack
- registriere die Seite bei den webmastertools von Google
- aktiviere dort 'Email-Forwarding', so dass Google dich informieren kann, wenn deine Seite gehackt wurde oder andere Probleme bestehen
- kläre den Hintergrund der Seite bei den WMT, ob die Seite (von früheren Spam-eignern) mit unpassenden Keywords assoziiert ist oder ob viel Pages nicht gefunden werden
- machen einen Qiualutätscheck der Page mit den Webmastertools und nutze die Tipps für Webmaster (Quality Guidelines) und stelle ggf. nach Reparatur einen 'reconsideration request'.
- Teste den Googlebot via Webmastertool
- Reiche einen Index für die Page bei Google ein (automatisch)
- Baue einen analyticscode (von Google oder einem anderen Anbieter ein), diese Langzeit-Daten können später nützlich sein, wenn jemand die Seite optimieren soll/will
- Überlege wer dein Kunde ist und welche 'personas' (Rollen) deine Seite nutzen (Kunde, Investor, Presse, ...)
- Passt das Seitendesign zu den personas? Finden sie den Weg? auch von einer Unterseite?
- Hat jede Seite ein einziges logisches Thema, das dem Besucher klar wird?
- Splitte die seiten ggf auf.
- Definiere deine Koncversionsziele (Kontaktformular, Kaufknopf etc.)
- Baue relevante Schlüsselworde natürlich in den Text ein, und zwar solche, nach denen Leute wirklich suchen, nicht nur Fachbegriffe
- Das Thema sollte sich auch in Metadescription und Titel wiederspiegeln
- Webseitennamen in nicht-dynamischen seiten sollten kleingeschrieben und mit "-" getrennt sein (also nicht: KreuzfahrtenNordsee.html sondern: kreuzfahrten-nordsee.html)
- Verlinkter Text sollte sprechend sein also nicht "hier klicken" sondern "Anleitung"
- Keine zweifelhaften SEOs anheuern (daran erkennbar dass sie gute Platzierungen "garantieren")
- keine Links kaufen
- Webseite nicht 'cool' machen sondern übersichtlich
- auf kurze Seitenladezeiten achten
- Beim Firmennamen sollte man dich finden, und bei anderen zentralen Suchbegriffen
- Man kann in Foren und Social Web Seiten nach potentiellen Zielgruppen suchen und aufmerksamkeit erzeugen
- Social Media sollte man als zusätzliche Besucherquelle einsetzen
- erzeuge Profile auf Plattformen, wo deine Zielgruppe auch ist, und sei aktiv
- Leute die Leute gezielt auf konvertierende Seiten
- sei authentisch, nutze deine stärken und die einzelner Mitarbeiter oder Chefs
- Werbung und SEO sind nicht alles
- Konzentriere dich auf Konversion auf deiner Seite


Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Eine tolle Auflistung von Tipps! Da können Anfänger in SEO allerlei Nutzen draus ziehen. Geht ja über die "üblichen Standardinfos" weit hinaus, da kann man mit arbeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, das geht über die üblichen Tipps hinaus? das war doch alles schon seit Jahren bekannt, aber halt noch nicht in unter 10 Minuten zusammengefasst.

      Da frag ich mit, mit welchem KNowhow beu eurer Firma (deren Link ich mir erlaube im Kommentar zu tilgen, da er den hiesigen Kommetarrichtlinien wiederspricht) seinen Kunden so erzählt.

      Löschen