11.09.2012

BossCamp @ Singen/Htwl. 13.11.2012

Ein paar persönliche Worte vorweg:
- Diese Idee schleppe ich schon länger mit mir rum und im Rahmen der Gründerwoche denke ich, ist sie ideal platziert.
- Da ich meine ganzen Sponsorenkontakte nach dem Barcamp Bodensee (und davor) nicht erneut belasten möchte, benutzen wir diesmal ein Eintritts und Crowdsponsoring-Modell. Danke an Jan Krause, der das angeregt hat ;) (Ich probier es in einer Variante von seinem Vorschlag.)
- Da ich bei dieser Zielgruppe eine Zurückhaltung vermute, sich bei einem neuen Netzwerk anzumelden (mixxt), fahre ich Inhaltsverteilung und Anmeldung parallel via XING und XING-extern. (Amiando only)
- Zudem teste ich, ob sich XING-Themen zur Barcampbegleitung eignet.

So, jetzt aber zum Eigentlichen ;)

***
'BossCamp @ Singen/Htwl. 13.11.2012' | XING

Ein Barcamp für Freiberufler und Selbständige - Wissensaustausch und Vernetzung
amian
Hashtag (f Twitter & Google+): #bosscamp, Tag (Flickr etc.): bosscamp

Das eintägige BossCamp findet im Kontext der bundesweiten Gründerwoche statt, ist aber als Plattform für alle gedacht, die selbständig sind oder es werden wollen.

Was (allgemeine) Barcamps sind erklärt Jan Theofel in unter 10 Minuten:
http://www.youtube.com/watch?v=q6UenIRb0Yk

Wir wollen uns am 13.11. unter Selbständigen und Freiberuflern austauschen über:
- Know-how, Tipps & (legale ;) ) Tricks zur Selbständigkeit
- Ideen und Projekte, wie sich Selbständige in der Region und darüber hinaus effizient und effektiv vernetzen können (on- und offline)
- … und über alle anderen Themen, die uns interessieren

Es gibt kein vorab festgelegtes Vortragsprogramm und keine designierten Referenten: Jeder Teilnehmende ist aufgerufen eine "Session" anzubieten oder anzuregen.
Session? Das kann eine Präsentation mit Diskussion sein, eine Austauschrunde, ein Brainstorming, … Sessions dauern 45 Minuten, es stehen drei Räume zur Verfügung, Es wird also maximal 18 Sessions geben.

Dabei steht Know-how im Vordergrund, Werbevorträge und Unternehmensvorstellungen bleiben zu Hause. (Firmenlogos auf Slides sind OK ;) )

Kosten:
Um die Anzahl der Interessierten verlässlicher überblicken zu können, legen wir eine kleine Anmeldegebühr von 20 EUR fest.
Finanziert wird das Camp - soweit möglich - über Sponsoren und Fördertickets.
Im Idealfall (alles ist durch Sponsoring abgedeckt) entstehen während des Camps keine weiteren Kosten für Essen etc.

Eintritt: 20 EUR
Förderticket: 100 EUR (Eintritt entfällt)
Sponsoring: wenden Sie sich bitte an Oliver Gassner og @ ogok.de

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt.

Buchung:
Über den XING-Termin bei: https://www.xing.com/events/bosscamp-singen-htwl-1138918
Oder (für Nicht-XING-Mitglieder) direkt via amiando Ticketdienst:: http://de.amiando.com/1138918-7dbf1d0b-dac6b5504c.html

WESENTLICHE weitere Informationen zum Camp finden Sie im Bereich "XING-Themen".
Sie finden dann alle Inhalte unter dem Thema "bosscamp": https://www.xing.com/topics/explore/bosscamp

Sie benötigen dazu eine XING-Mitgliedschaft (kostenfrei).
XING ist ein Online-Business-Netzwerk mit Sitz in Hamburg (es gilt deutsches Datenschutzrecht) und hat weltweit 13 Millionen, in Deutschland knapp 6 Millionen Mitglieder.

Ablauf:

ab 8:30 Eintreffen, Croissant-Ost-Kaffee-Frühstück
9:30 Vorstellungsrunde und Sessionvorstellung
10:30 Sessionstart
13:30 Lunch
14:30 2. Sessionsrunde
17: 30 Abschlus-Session (alle)
ab 18:00 Get Together/Networking

Ort: SinTec – Singener Gründer- und Technologiezentrum, Maggistraße 7, 78224 Singen

Parken/Anreise: Es stehen in der Nähe einige kostenfreie und ausreichend kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung, SinTec ist vom Bahnhof Singen aus in 5 Minuten zu Fuß erreichbar.


Danke für Unterstützung:
- IHK Hochrhein Bodensee, im Besonderen Herrn König
- Vinicio, Singen, insbesondere Jan Vinzenz Krause
- (hier kommen noch alle hin, die ein Förderticket lösen)

Facebook Kommentare