03.11.2012

XING-Themen: Versuch einer Netikette

Beiträge zu XING hier im Weblog. Dass ich die Einführung der XING Themen für eine sinnvolle Sache halte, daran habe ich ja keine Zweifel gelassen.

Dass dieses Feature auch sagen wir mal. überkommunikative Menschen anziegen wird,w ar klar. Die Community-Richtlinien der Themen sind sehr allgemein gefasst.

Ausgehend von ersten Erfahrungen seit der Öffnung für Google wäre es eventuell sinnvoll, eine zusätzliche Netikette zu formulieren.
Hier ein erster Vorschlag

Kurzform:

"Poste inhaltlich und formal so, wie du selbst lesen wolltest."

Also:
a) nur mit passenden Themen-Tags (auch nicht mit fremden Autorentags)

b) nicht mehrfach Artikel in kurzem Abstand hintereinander zum gleichen Thema (Liveblogging ausgenommen)

c) keine GROSSBUCHSTABEN im Kopf, außer bei Abkürzungen

d) keine reinen "Annoncen" sondern Nutzcontent gern mit kommerziellem Hinweis am Schluss (Ausnahme wären, sofern es nicht überhand nimmt, Eventankündigungen)

e) Keine Zweizeiler mit Link auf eine andere Webseite mit dem 'eigentlichen' Inhalt (zu Werbezwecken)

f) noch was?

***
Wöchentlich gratis XING-Tipps per E-Mail

Facebook Kommentare