10.12.2012

5 Social Media Thesen für 2015 oder doch lieber 2013?

Man lese zunächst:

5 Social Media Thesen für 2015.

Also ich fände es schon schwer zu sagen, wie die Social Web Ende 2013 aussieht.

Sätze wie:
"Wer 2013 in Social Media nicht kompetent präsent ist, gehört nicht zu den dynamischen, innovativen Marktpartnern. "
(Der fiel von jemand anders im Kontext der XING-Diskussion hierzu...)
Solche Sätze also: ...galten auch schon 2012, 2011 und 2010. Ggf sogar 2009 ;)

Mal im einzelnen:
1. Social Media wird das präferierte Instrument für die Unternehmenskommunikation.

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die 1:many-Medien SO schnell den Geist aufgeben, v.a. TV nicht. Die Apothekenumschau gibt es auch 2015 noch.

2. Wer den kommunikativen Paradigmenwechsel durch Social Media nicht erkennt, kann sich an der digitalen Wertschöpfung nicht beteiligen.

Digital ist ein großes Wort, 2015 wird es kaum noch Medien geben, die nichtdigitale Standbeine haben, Darunter sicher einige, die nicht social sind. also ggf. 'kann sich nur vermindert.... beteiligen'.

3. Arbeitgebermarken, die auf Employer Branding via Social Media verzichten, werden den Anschluss verlieren.
Auch Employer Branding läuft glaube ich extrem stark offline oft oft via WOM, ganz adigital. Viele Faktoren hier sind infrastrukturell. also: wer geht weswegen von Berlin nach Wanne-Eickel (oder andersrum.)

4. Apple bzw. Mac OSX/iOS werden zu Produktionsstandard (siehe auch hier und hier) für Social Media Manager.
Was auch immer Produktionsstandard bedeutet, was online kann ich nur mit Apple machen? Zudem sind die Androidzahlen deutlich und was bis 2015 auf mobile läuft, also .. neee... ;) wenn es wirklich so ist, dass ein Social Media Manager sagt: "Für die arbeite ich nicht, da gibt es keine Macs..." also ..., sorry ;)

5. Zukünftig werden mehr Menschen via Social Media erreicht als über klassisches TV.
Zukünftig, hm. Also in 30 Jahren eventuell, aber "lean back/broadcast" stirbt nicht aus, so schnell. (Erst wenn der Bilderfeed direkt ins Hirn geht, und dann geht es auch noch mal 20 Jahre. Google Glass zählt nicht.)