10.07.2013

Checkliste zum neuen XING-Profil

Beiträge zu XING hier im Weblog. Hier sehen Sie das neue Profil (meins):
Oliver Gassner
Zu den meisten Schritten, die unten skizziert sind, finden Sie auf meinem Profil Beispiele.

Ein paar Dinge, die Sie tun sollten:

- Sollten Sie es noch nicht haben: Das neue Profil beantragen Sie hier: https://profile.xing.com/de/

- Schalten Sie bei Zahnrad/Privatsphäre das Tickern von Profilüberarbeitungen ab, sonst nerven Sie ihre Kontakte ;)


- Falls Sie eine Über-Mich-Seite gestaltet hatten, ist deise nun verloren, weil Sie zu lange gewartet haben.sollten Sie die Daten von dort jetzt sichern und überlegen, wie Sie sie in das neue Design der Portfolioseite überführen, oder ob Sie neu gestalten (ich habe alles neu getextet)

- Falls Sie Dateianhänge abgelegt hatten, sind diese jetzt auch weg.sollten Sie diese jetzt sichern und neu (wenn es noch passt) ins Portfolio hochladen. (So ARG attraktiv werden PDFs nicht präsentiert, ich hoffe das verbessert sich noch. ansonsten würde ich extern ablegen und über ein Bild verlinken...(s.u.))

- Falls Sie wertvolle Empfehlungen als Gästebucheintrag bekommen haben: Speichern sie diese als Screenshots ab (dazu gibt es Browsererweiterungen) und fassen sie sie z.B. in ein PDF, das Sie auf der Portfolioseite ablegen können. Alternativ könnten Sie die damaligen Empfehlungsschreiber bitten, die Empfehlungen nochmals als Referenz abzulegen. (Deren Sichtbarkeit wurde leider nicht relevant verbessert.)

- Überprüfen sie Ihren Lebenslauf, durch die jetzt kompaktere Darstellung macht es Sinn
-- eventuell mehr Stationen einzupflegen
-- Stationen oder langjährige (auch ehrenamtliche oder nebenberufliche Tätigkeiten) zu Blöcken zusammen zu fassen, damit sie besser zur Gelftung kommen
-- Stationen ohne Zeitangaben sind nun nicht mehr arg sinnvoll, da sie durch die aktuelle Anordnung ggf. einen falschen Eindruck erwecken


- "Biete" und "Suche" überarbeiten
-- Kopieren Sie Fließtext, den Sie dort hatten ins Portfolio
-- Reduzieren Sie die Anzahl der Stichworte auf ein Maß, das sich jemand auch ansieht (überprüfen Sie das einfach beim eigenen Blick auf fremde Profile)
-- Falls Sie Profilbestätigungen aktiv hatten: Nicht ärgern, laut Aussage von XING kommen diese wieder.
- Auch wenn "alles kompliziert" ist:; Sie finden sicher eine Methode, Ihr Angebot auf einzelne Begriffe zu bringen. (z.B. Tun Sie so, als hätten Sie nur eine Visitenkarte Platz und lassen Sie dann "der die das" "und" "für" und "oder" weg.)

- Entscheiden Sie, ob Sie in Zukunft die Portfolioseite als Startseite nutzen möchten. (Einstellung bei Zahnrad/Privatsphäre) Sie können - wenn Sie wollen - dort auch Ihre Kontaktinfos in den Vordergrund rücken.

- Achtung: Die Bilder/Bildausschnitte auf der Portfolioseite wirken winzig. aber nach dem Aufklappen vergößern Sie sich auf Originalgröße. (Hey, man kann bei XING jetzt auch als Nichtmoderator Bilder hochladen. Knorke ;) )

- Nutzen Sie auf der Portfolioseite die Möglichkeit, den Bildern Text beizugeben. Links gehen auch. Mit einem "[KLICK!]" am Anfang des Bildtextes versuche ich, die Besucher zum Aufklappen der großen Bildansicht zu bewegen.


- Mein Ansatz: Call to Action, Aufforderung zum Handeln. Ich überlege mir: Was soll ein Besucher meines Profils tun (können)
-- mich kontaktieren, deshalb baue ich in den Profilstatus meine Telefonnummer ein
-- einen businessrelevanten Artikel von mir lesen, deshalb verlinke ich auf ein Blog, wo solche erscheinen
-- einen meiner Mail-Tipp-Letter abonnieren, deshalb schlage ich genau das ganz oben im Portfolio vor. [Es gibt speziell einen zum XING-Profil, Sie finden ihn oben rechts in meinem Blog verlinkt.]

Was sind Ihre "Checkpunkte" für das neue Profil, was fehlt oben?



Bonustrack:

Texte formatieren (im Portfolio incl Bildtexte) geht so:

Sie können in diesem Eingabefeld Text *kursiv* oder **fett** hervorheben

- Spiegelstriche
- werden zu einer Liste
- umgewandelt

1. Mit nummerierten Listen
2. verhält es sich
3. ähnlich.

Links, wie http://xing.com werden automatisch erkannt, können aber auch mit [eigenem Text](http://www.xing.com) hinterlegt werden.

Schreibt man also
[meine Homepage](http://blog.oliver-gassner.de )
Wird das so dargestellt:
meine Homepage



Eine erweiterte Fassung dieser Checkliste bietet Joachim Rumohr
Eine Zusammenfassung der Reaktionen Constanze Wolff


Update:

Basismitglieder können im Portfolio 3 Bilder oder PDFs und eine Textbox nutzen. Premium: Premium-Mitglieder können unendlich viele Textboxen, 30 Bilder oder PDFs bis zu 5 MB einbauen.

Update:
Das obige auch als Vido von Joachim Rumohr:


Facebook Kommentare