24.10.2013

Biete vs. Portfolio (XING-Tipps)

Beiträge zu XING hier im Weblog. Biete vs. Portfolio (XING-Tipps)
Frage:
Ich tue mich schwer damit einen Unterschied zwischen "Portfolio" und "Ich biete" zu machen. Diese beiden Bereiche überschneiden sich bei mir sehr stark.

Antwort:
Zu Portfolio allgemein:
http://blog.oliver-gassner.de/archives/5675-Optimale-Portfoliogestaltung-bei-XING.html

Entscheidend ist,dass Sie das Portfolio attraktiv gestalten und mit einem 'Call to Action' versehen.

Bei Biete sollten Sie möglichst einzelne Worte oder maximal Begriffe aus zwei Worten verwenden, denn es kommt bald die Option zurück, dass man Biete-Punkte bestätigen kann, was eine sehr nützliche Sache ist.

Beispiel:
"8 Jahre Führungserfahrung als Leiter Business Unit Consumer / Geschäftsführer / Projektleiter"

wird zu:
Führunsgerfahrung, Abteilungsleitung , Geschäftsführung, Projektleitung

Die 8 Jahre sieht jemand, er Sie anheuern will, ja ohnehin am Lebenslauf.

Oder:
"Analytische Stärke sowie ausgeprägtes strategisches und konzeptionelles Denken"
Wird zu:
Analytisches Denken, Konzeption, Strategie

Wobei Sie versuchen sollten, möglichst WENIGE Begriffe hier unterzubringen, ich selbst habe auch schon eher zu viele.
Das vollständige "Set" können Sie aber in einen Fließtext oder eine Aufzählung im Portfolio einsetzen oder in die Berufserfahrungseinträge als Bemerkung direkt einpflegen. (Überlegen Sie, wer das Profil wirklich so eingängig liest, der kappt auch die Anmerkungen aus...)

Wenn Sie ein wirklich attraktives Portfolio gestalten, dann guckt eh kein Mensch mehr auf 'Biete', denn das, was dort steht, dient DANN primär dazu, dass es 'maschinenlesbar' ist und dafür benutzt wird, dass XING Ihnen optimale Event-, Job-, Gruppen- und Kontaktvorschläge machen kann. (deswegen die kurzen Begriffe).

Dass ein Portfolio auch im einfachsten Falle optisch besser aussieht als 'Biete', ist ein zusätzlicher Faktor.

Aktuell wird das Portfolio bei der internen Suche und suche von außen noch nicht mit durchsucht, sie sollten also die entsprechende Infos auch ins Profil einbauen - aber ggf- bei der Berufserfahrung und nicht bei "Biete" - zumindest nicht, wenn es Halbsätze oder Sätze sind.

---
Wöchentlich kostenlose TippLetter zu verschiedenen Themen (XING. XING-Profil. Weblogs, Produktivität, google+, Social Web.

Facebook Kommentare