09.10.2013

Optimale Portfoliogestaltung bei XING

Beiträge zu XING hier im Weblog.[k] Wie früher bei der Über-Mich-Seite nutzen noch viel zu wenige XING-Mitglieder überhaupt die Möglichkeiten des Portfolios.
Diese kann jetzt als Startseite den Lebenslauf ersetzen und dadurch genutzt werden, das Angebot des Profil-Inhabers optimal darzustellen.

Das kann man natürlich mit ellenlangen Texten tun, ergänzt durch ein Firmenlogo.

*gähn*

Die Schritte sind eher:
a) eine Portfoliopage haben
b) sie als Startseite einrichten
c) im oberen Bereich knappe Kontaktinfos für alle anbieten
d) und ggf dort schon textliche "Calls to action" bei mir: Tippletter)
e) Eine Sequenz an Bildern anbieten, die das Angebot darstellen (die kann der Interessent als eine Art Präsentation dann durchklicken)
f) jedes Bild durch einen klaren (ggf auch alternativen) Call to Action begleiten. -- Was soll der Interessent machen: Kontakt aufnehmen? Einen Tippletter bestellen? Ein Buch kaufen? Lieber das E-Book? Was?
g) Im Idealfall messen, was geklickt wird (mach ich aktuell noch nicht, ginge aber z.B. via bit.ly)
h) ergänzende Texte, die zur Erzeugung von Übersichtlichkeit Aufzählungen und Fettschrift nutzen (und Links)
i) optimieren.


Punkt f) jedenfalls ist der Wesentliche. "Call To Action" ist sozusagen 2013 mein Jahresmotto. Bisher läuft es gut.

Grundsätzlich biete ich übrigens eine derartige Portfoliogestaltung natürlich auch für Sie an. Das ist eine Kombination aus inhaltlicher Beratung, Textvorschlägen und Grafik (das macht eine Kooperationspartnerin von mir, es gibt da, wie wir lernen mussten, einige Fallstricke ;) ). Sprechen Sie mich einfach an: og @ ogok.de


So hier kann man es ansehen:

Oliver Gassner

Und hier ist eine (aber eben nicht interaktive) Vorschau:



***
Wöchentlich gratis XING-Tipps per E-Mail


Facebook Kommentare