Posts mit dem Label facebook werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label facebook werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

23.11.2015

Wie blockiert man eine andere Person bei Facebook komplett? (Antwort)

Frage:

Wie blockiert man eine andere Person bei Facebook komplett? Die Person soll weder ein Profilbild sehen, noch was ich poste oder teile.

Antwort:

Profilbilder sind IMMER sichtbar (und der Name) und ausgeloggt auch das, was man öffentlich postet.

Ansonsten: Im Web-Profil der Person auf die 3. Punkt und 'Block' anklicken (engl.) deutsch bzw in der App müsste ich nachsehen. aber du findest es bei den Aktionen zum Profil.



Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail Jetzt hier kostenlos anfordern.

26.10.2015

Welches Netzwerk einsetzen für Push-Benachrichtigungen? (Antwort ;) )




Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität

Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.


Frage:

Gesetzt der Fall ich habe irgendwo 500 "Follower", die mir freiwillig folgen, wie kann ich sie so benachrichtigen, dass sie auf jeden Fall eine Nachricht erhalten?

Antwort:

Das geht prima über Google+ und Kreise und NOTFALLS mit der Option, die Message zusätzlich auch als Mail zu senden, dann taucht es oben im 'Zähler' als Pushbenachrichtigung auf. Damit sollte man allerdings vorsichtig sein, denn das kann leicht nerven und zu Abbestellungen/Blocks führen.

Oder man richtet einen Mailingliste z.B. mit Google Groups ein. (Nicht G+ Gruppen). Oder eben eine G+ Gruppe oder eine Facebook Gruppe. Oder eine Gruppe mit Newsletter bei XING (am aufwändigsten).

Ist es nur PUSH ohne Feedback, kann man auch einfach einen Mailverteiler im Mailprogramm einrichten.

An sich hängt es vor allem davon ab, was die meisten der Anzusprechenden schon benutzen oder wo sie bereit sind regelmäßig reinzugucken.
"Normale" Netzwerke wie Instagram oder Twitter sehen solche Pushbenachrichtigungen an größere Gruppen eben genau deswegen nicht vor, weil das leicht in Spam bzw. unerwünschte Nachrichten ausartet.

D.h. man wird in der regel eben so vorgehen, dass man Follower auf egal welchem Netzwerk dazu motivier einer der erwähnten Gruppenplattformen (G+ Gruppe, Facebookgruppe) beizutreten. aber auch diese Gruppen sind in der Regel so konfigurierbar, dass man NICHT benachrichtigt wird, wenn dort eine Push-Nachricht verteilt wird - wie gesagt: aus guten Grund.

05.10.2015

Bildrechte in Social Media und ein Creative-Commons Kurz-Kurs


Frage;
Ich habe ein lustiges Bild gefunden und will das als mein Facebook-Headerbild benutzen. Darf ich das oder werde ich da verhaftet?

Antwort:
Also, Rechtsauskünfte gibt es verbindlich nur beim Anwalt. Ich bin keiner ;)
Grundsätzlich gilt das Urheberrecht. In der Regel wird man nicht verhaftet, wenn man dagegen verstößt; aber man bekommt einen gesalzene Rechnung für eine Abmahnung und ggf. für einen Schadenersatz. Zahlt man die nicht, wird das vor Gericht eingeklagt, wird man verurteilt und zahlt DANN nicht, kann es zu Schuldhaft kommen. Kommt also eine Abmahnung: Anwalt einschalten, das an sogar billiger werden, als das zu bezahlen.
D.h. es kommt darauf an, unter welcher Lizenz das Bild publiziert ist. wenn nichts dabei steht, ist das Bild auch nicht "frei" und der Urheber oder sonstige Rechteinhaber können dich verklagen.
Man kann natürlich den Urheber fragen, ob man das Bild benutzen darf, idealerweise sollte das OK schriftlich vorliegen, sonst... Problem.
Ist es Public Domain (PD, CC0 oder der Urheber über 70 Jahre tot (in D)) oder steht es unter einer anderen CC (Creative Commons) Lizenz ist es bedingungslos (bei CC0, bzw. Tod des Urhebers vor über 70 Jahren) oder unter Bedingungen (CC-BY-SA-NC u.ä.) benutzbar z.B.

CC: es muss die CC-Lizenz genannt werden unter der das Bild steht und sie muss ggf verlinkt werden (was bei einem Coverbild nicht geht, schwierig:.. Ggf reicht es, die Verlinkung im Impressum zu machen, Anwalt fragen.)
BY : Urheber nennen (z.B. bei einem Cover ins Bild einbinden)
SA: Share alike, d.h. ein Werk, das du mit einem CC-SA-Bild erstellt muss wieder unter mindestens der genau gleichen CC-Lizenz stehen (meist ist es dann CC-BY-SA(-NC)). D.h. theoretisch stellst du damit dein Facebookprofil unter einen CC-Lizenz und jeder, der die Regeln einhält, darf alle Elemente verwenden.
ND - no derivatives, du darfst das Werk nicht verändern oder mit anderen Elementen montieren. Ist das nicht angegeben: darfst du das. Ob ein Beschneiden schon ein Derivativ ist: Anwalt ...
NC - Non commercial , das Werk darf nicht in etwas verarbeitet werden, was verkauft wird, Werbung daneben schalten ist i.d.R. OK (das wäre ja bei Facebook der Fall), es als Teil einer Werbeanzeige für etwas zu Verkaufendes verwenden: problematisch, Anwalt fragen. Ist NC NICHT erwähnt, darfst du das Bild oder, so es kein ND hat, Derivative davon sogar verkaufen ...
Also kurz: wenn das Bild unter einer offenen Lizenz steht ist es bei Einhaltung der Regeln verwendbar.

21.09.2015

Modeerscheinung Facebook, Whatsapp & Co?


Frage:
Ich habe meinen Facebookaccount gelöscht und benutze kein Whatsapp. Andere Plattformen aber nutze  durchaus. Wird man gezwungen sein, in Plattformen Mitglied und aktiv zu sein? Oder lässt das auch wieder nach?

Antwort:
Privat kommt man sicher um nahezu alle diese Plattformen herum. je nach dem, was die bisherigen Freunde nutzen, ist man dann ggf. von Informationsflüssen ausgeschlossen.

Einzelne Plattformen kommen und gehen, jetzige 13-16-jährige nutzen z.B. kaum noch Facebook - dafür aber Whatsapp und Instagram, die Facebook gekauft hat.
Was das Geschäftsleben angeht: fast jeder kauft im Internet, viele bewerten dort Waren und Dienstleistungen, aus diesem bereich ist das nicht mehr  wegzudenken - und ich kann mir schwer vorstellen, dass jemand, der diese Kommunikationsarten privat nicht nutzt eine geschäftliche Kompetenz hier aufbauen kann: Man muss wissen wie die User ticken, sonst hat man es schwer.

15.09.2015

Das Maas-Facebook-Problem: Facebook den Schwarzen Peter zuzuschieben, ist nicht die Lösung

Grundsätzlich ist Facebook ja Willens, sich an lokale Gesetzgebungen anzupassen. Das würde unter dem Strich aber auch bedeuten, dass in einem 'russischen Facebook' Homosexualität nicht vorkommen und in einem 'saudischen Facebook' keine Auto fahrenden Frauen (so etwa, jedenfalls).

Das scheint langfristig schwer praktikabel, denn dann müsste Facebook für jedes Land rund um den Globus verteilte Teams einrichten, die 24/7 Meldungen abarbeiten und 'putzen'. Diese Teams gibt es aber schon, es skaliert dann aber kaum noch, wenn jedes Land seine Gesetze umgesetzt sehen will..

deutsche und US-Gesetzgebung (bzw die Facebook-AGB) unterscheiden sich hier.

Sehr grob gesagt:
- Facebook verbietet z.B. rassistische Aussasgen
- "Flüchtlinge" sind aber keine 'Rasse oder Nationalität', d.h. Aussagen a la 'Alle Flüchtlinge sollte man ...' sind laut Facebook nicht blockbar.

Solche Beispiele gibt es einige. (Koreaner z.B. finden (lese ich) auch männliche Nippel obszön, Facebook nur weibliche, sofern sich auch noch etwas 'wölbt'  etc.)

Aus meiner Sicht hilft nur eines:

So jemand bei Facebook etwas äußert, das in Deutschland strafbar ist, muss man ihn ermitteln und rechtlich verfolgen und Facebook ist hier natürlich verpflichtet, Daten zur Verfügung zu stellen. Z.B. Mailadressen, IP-Adressen oder Geodaten.

Die Einhaltung von Gesetzen an den Dienstleister zu delegieren, das halte ich ohnehin für unangemessen. so nach dem Motto: Was wir dann gar nicht zu sehen kriegen, müssen wir auch nicht mehr verfolgen. Ist so etwas dann nicht sogar eine "staatliche Aufforderung zur Vernichtung von Beweismitteln"?


Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail Jetzt hier kostenlos anfordern.

14.09.2015

Facebook: Passwort und E-Mail vergessen - wie komme ich rein oder lösche das Konto?

Frage:

Ich möchte ein doppeltes oder altes Facebookkonto löschen, habe aber sowohl die Mailadresse als auch das Passwort vergessen. was tun?


Antwort:

1) geht auf www.facebook.com

2) oben rechts: (Passwort vergessen) klicken (Text ähnlich)

3) Du kannst statt mit der E-Mail nun mit Handynummer, Vollem Namen oder Nutzernamen (So wie der Account heißt) ein neues Passwort anfordern (Suche klicken und tun, was das System vorgibt)

4) dann einloggen/Passwort neu setzen und Account löschen.


Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail Jetzt hier kostenlos anfordern.

17.08.2015

Richtig kuratieren, um mein Blog zu pushen? (Reddit, Google+, Twitter u.a.)


Frage:

Mir wurde empfohlen, Reddit zu benutzen, um meine Blogbeiträge zu verteilen. Das funktioniert auch ganz gut. Die dortigen Regeln besagten aber, man soll nicht nur auf sein eigenes Blog verlinken. Ich bin aber unsicher, ob ich andere Blogs - und welche - empfehlen darf und sollte. Wie soll ich vorgehen?
Antwort:

Die Grundregel für den 'Mix' auf solchen Kanälen wir Google+, Twitter und anderen lautet: 1/4 bis 1/10 eigenes, den Rest 'anderes'.

Du solltest natürlich keine fremden Inhalte 1:1 auf Kanäle wie Reddit oder Google + übernehmen (Urheberrecht), aber an sich freut sich jede_r Blogger_in doch, wenn die eigenen Posts weitergegeben werden - und Traffic kommt.

Beim Mix würde ich auch breit streuen: kleine Blogs, Blogs in deiner Größe, große Blogs, Blogs von Leuten, die du persönlich kennst. Denn im Idealfall wirst du dann von allen diesen Blogs als Weiteremfpehler_in wahrgenommen... und ebenfalls empfohlen.




Genau weil man auch Fremdes empfiehlt, heißt es übrigens 'Social Media' und nicht 'Bauchnabel-Media'




Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail Jetzt hier kostenlos anfordern.

17.03.2015

Facebook-Marketing: 5 Tipps direkt von Facebook (via Felix Beilharz)


a) es gibt keine Vererbung von Relevanz unter den POsts einer age, schlechte ziehen einen auch nicht runter
b) der Text ist in der Tat suchrelevant
c) Videos haben eine höhere organische Reichweite, egal ob Youtube oder Facebook. Die Autoplayfuktion von FB-Videos führen aber zu mehr Viralität.
 d) Hashtags bringen für die Relevanz... gar nix. User kennen sie eh nicht und klicken nicht.
 e) Hashtags werden aber in den bei FB geplanten Trending Topics angezeigt werden und dadurch relevant werden.
Quelle:    Felix Beilharz - Facebook-Marketing: 5 Tipps direkt von Facebook




    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.

02.03.2015

Social Media: Definition, Kundenansprache, Monitoring, ROI, Erfolgsfaktoren

[k] Für seine Bachelorarbeit hat mich Mitte Dezember 2014 Lennart Crosley zu verschiedenen Aspekten der Businesskommunikation im Social Web interviewt.

- Definition von Social Media
- Wie kommuniziere ich im Social Web konkret mit Kunden?
- Welche Rolle spielt Monitoring?
- ...und welche der ROI?
- Welche Erfolgsfaktoren gibt es?

Da das ganze eine Stunde gedauert hat und, wie ich damals spontan fand, inhaltich nicht so mies war, habe ich ihn gebeten, mir das Transkript zum Verbloggen zur Verfügung zu stellen - die Audiodatei stand leider nicht zur Verfügung.

(Der PDF-Text ist her schwer reinkopierbar, wenn mir mal langweilig ist, 'putze' ich den und häng ihn hier noch an. Oder ich mach eine Art "Regestenfassung in Stichworten" oder eine Zitatesammlung oder so.)

Update:
Also, hab ich gemacht, es waren einige Hörfehler drin und die Kurzbio wirkt etwas konfuser, als ich mein Leben in Erinnerung habe ;) (Ja, ich hab in meiner Lehrerzeit Onlineprojekte gemacht, das hatte aber nichts mit i.e.S. Marketing zu tun und die meiste Pädagogik hab ich vorher und natürlich parallel on the job gelernt ;) Und so. )

Hier das sechsseitige original PDF.

Ich freue mich natürlich über Kommentare.




    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.

04.02.2015

Werbung & Datenschutz: Wie man Facebook richtig einstellt

So, das erklärt an sich dieser Artikel (an sich muss man den nicht lesen, sondern nur die nächsten zwei Links aufmachen und die Einstellungen vornehmen ...):

Jetzt Einstellungen ändern – sonst weiß Facebook alles - vMagazin
Was dort fehlt, weil man dort wohl nicht nach außen linkt, sidn die Direktlinks zu den Werkzuegen.

Also:
  1. Zu den Werbe-Einstellungen bei Facebook hier lang.
  2. Zur Europäischen Werbetreibenden-Allianz (wo man noch massiv viel anderes um- und abstellen kann).
So, ABER:
Eine Sache ist NICHT korrekt, denn die funktioniert technisch nicht. Nämlich: Durch beide Maßnahmen versteckt man sich nicht vor Facebook. die Daten werden nur nicht gesammelt und benutzt.

Heißt:
- Man kommt auf eine Webseite
- Facebook MUSS erkennen,w er ich bin, denn...
- ...jetzt schaut Facebook, nach, wie meine Einstellung iust (weiß Facebook das nicht, weiß es ja nicht, wie es mich behandeln soll)
- Habe ich das nun abgestellt, benutzt Facebook die datren nicht, um mir 'passendere' werbnung anzugzeigen, etc. Ggf. wirft es die so erkannten Daten dann auch weg. Aber ERKENNEN muss es erstmal, wer ich bin und wo ich bin, sonst geht das 'Abschalten' gar nicht.

Gleiches gilt eben auch für die Gesichtserkennung: es muss erst mal sehen wer ich bin um zu sehen, ob es mein Gesicht als erkannt anzeigen darf oder eben -- nicht.





    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.

26.01.2015

Fünf Experten über alles, was am und im Social Web wichtig ist - bei Peer Wandiger

Den Ausdruck 'Social-Web-Experte' vermeide ich ja, weil keiner von Allem Ahnung haben kann. Aber es ist schon spannend, wie fünf Leute dann doch in ähnliche Richtungen zielen, wenn die Fragen ans eingemachte gehen.

Ich bin einer davon ;)

Die Texte hier:
Social Media & Social Networks - 5 Experten-Prognosen für 2015 > Facebook, Social Web > Selbständig im Netz



                                      Social Media, XING, Google+, Produktivität
Wöchentlich kostenlose Tipps per Mail
Jetzt hier anfordern.

01.07.2014

Psycho-Studie von Facebook: Vorschlag für eine andere Sichtweise

Die Empörung über Facebook ist mal wieder groß. Man lese zum Background z.B. dies hier:
Facebook steuert über Manipulierte Timeline Emotionen seiner Nutzer - SPIEGEL ONLINE

Also.

Man kann die ganze Sache ja auch mal anders interperetieren, nämlich als die Frage:

Hat Facebooks Stream und dessen Qualität und Gewichtung emotionale Folgen für seine vier Milliarden Nutzer?

Man stelle sich folgendes vor:

Aufgrund irgendeines Rückkoppelungsmechanismus, gelangen negative Statements vermehrt in die Streams und WENN das Effekte hat, werden dadurch immer MEHR negative Statements generiert (Ich les grade Christakis: Connected...). So. D.h. es kann sein, dass sich so Suizidwellen oder Depressionen verbreiten.

Also ist Facebook praktisch VERPFLICHTET eine solche Hypothese zu TESTEN, d.h. OB das passieren kann und OB es essentell ist, solche 'natürlichen' Verbreitungen ggf zu 'regeln'.

Ich würde mich jetzt mal vorsichtig zu der Hypothese versteigen dass es massiv kritikwürdig wäre, wenn Facebook das NICHT getestet hätte.

09.06.2014

Wie macht man eine Facebook-Page bekannter? (Facebook Tipps)


Frage: 
Wie mache ich eine Facebookpage bekannter? Es ist die Fanpage eines Fußballvereins.

Antwort:
Nun, Facebook sieht hierfür genau einen Mechanismus vor: Bezahlte Anzeigen schalten. Man kann die Zielgruppe ganz gut einstellen ... auch und vor allem regional.

Ansonsten:
- Flyer/Plakate/Postkarten drucken mit der Adresse, ggf auch als QRcode (Mobile-URL).
- Auf der Homepage des Vereins einen Likebutton anbieten.
- Bisherige Fans motivieren, ihre Freunde einzuladen. (das darf dann KEINE Verlosung sein)
- Bisherge Fans motivieren, Inhalte der Page auf ihrer Timeline zu teilen (das darf dann KEINE Verlosung sein).
- Verlosung (Facebookrichtlinien beachten! Darauf achten, dass es etwas zu gewinnen gibt, was nur für Fans des Vereins spannend ist. Weiß nicht. Burgereressen mit den Spielern, einmal Mittrainieren, Fahrt im Mannschaftsbus, oder so ;) )

Gibt es mehr Ideen?
Her damit!

02.06.2014

Wie kann man bei Facebook ein Personen-Profil zu einer Page (für eine Firma oder Organisation) umwandeln? (Facebook Tipps)

Frage:

Was ist, wenn man als Firma oder organisation statt einer Page versehentlich ein Personenprofil angelegt hat? Lässt sich das noch reparieren?

Antwort:

Ja, das geht.
Hier findet sich die Anleitung:
https://www.facebook.com/help/175644189234902/

14.04.2014

Wie binde ich Facebook-Inhalte in mein Blog ein? (Social Web Tipps)


Frage: Wie binde ich Facebook-Inhalte in mein Blog ein?
Antwort:
Ö
ffentliche Facebook-Posts können in Blogbeiträge dynamisch eingebunden werden.

Achtung: Dabei werden eventuell Informationen über Surfer auf Ihren Seiten Facebook bekannt, datenschutzrechtliche Fragestellungen diskutiere ich hier nicht. Urheberrechtliche Aspekte sollten sie ebenfalls beachten; auch hierzu kann ich nichts sagen.

Sie finden oben rechts bei Posts ein kleines graues Pfeilsymbol, das nach unten zeigt. ein Klick darauf klappt ein Menue aus, das verschiueden viele Elemente enthält - je nach Status des Beitrrags.
Falls eines davon "Beitrag einbetten" lautet: Klicken sie diesen. (Ist er nicht vorhandne ist der beirag nicht einbettbar und könnte maximal als Screenshot/LInk eingebettetw erden.)

Es öffnet sich nun ein Fenster, das einen HTML-Code enthält, diesen sollten Sie kopieren und in der HTML-Ansicht ihres Blogbeitrags (heißt manchmal auch 'Text' o.ä.) an der gewünschten Stelle einfügen können.

Der Code ist bereits markiert, Sie können ihn also mit 'Rechtsklick/Kopieren' kopieren und z.B. mit Rechtsklick-einfügen oder Strg-V bzw Ctrl-V einfügen.

Wird der Ursprungsbeitrag gelöscht, verschwindet wahrscheinlich auch der eingebettete Inhalt.
Inhalte, die so eingebettet sind, werden i.d.R. von Suchmaschinen nicht erfasst, eventuell möchten Sie relevante Inhalte auch anderweitig sichern oder textlich beschreiben.

Vorteil: Ihre Leser_inne können direkt mit den Facebookinhalten interagierten. Das ist natürlic besonders sinnvoll, wenn es sich um Ihre eigenen Beiträge handelt. So können auch Likes und Fans für Pafes generiert werden.

Unten ein Beispiel:




***
Übersicht über alle Tippletter (Produktivität, XING allg., XING-Profil, Weblogs, Social Web) hier:
http://blog.oliver-gassner.de/archives/5647-Oliver-Gassners-kostenlose-woechentliche-TIPPletter.html

24.03.2014

"Wo sehe ich, wer mich abonniert hat?" (Facebook-Tipps)

facebook[k] Frage:
"Wo sehe ich, wer mich abonniert hat?"


Antwort:
Zunächst: Abonnieren kann man nur Personen, die das in ihren Einstellungen freigeschaltet haben. (Einstellungen/Abonnenten (engl. Settings/Followers))
Die Liste der Followers sieht man so:
- Profil
- Freunde
- Abonnenten (nicht erschrecken, das sind meine ;) )



    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.



24.02.2014

Das Problem mit Facebook (Video)

facebookEin sehr schönes Video, das den Unterschied der Geschäftsmodelle und damit Geldflüsse von Facebook und Youtube zeigt.

Während Youtube einen Großteil (?) seiner Einnahmen an die Produzenten der Videos weiterverteilt, sackt Facebook all das Geld selbst ein, das Werber dort ausgeben.

Konzepte wie das von Zurker (eine Art "Community owned Facebook") scheinen aber auch nicht zu greifen.
In der Tat überlege ich auch schon seit Jahren, wie man "Social Networks/Media" erzeugen kann, deren Erfolg auch die Inhaltslieferanten honoriert (sei es in Geld oder Gummmipunkten, das wäre an sich egal).


Wie das Problem zu lösen ist, dass der Datenstrom in Facebook zu groß wäre, würde Facebook nicht filtern, sagt unser lieber Referent allerdings auch nicht.



The Problem With Facebook - YouTube

03.01.2014

Wo sieht man bei Facebook, wen man abonniert hat?

[k] - Wenn du jemand eine Freundschaftsanfrage stellst
- und der 'Abonnieren' erlaubt
- bist du automatisch Abonnent
- das bleibst du so lange bis er annimmt, oder du das Abo beendest

Wen Du abbonnert hast siehst du unter
- Freunde
- Abonnements


Da hat jede/r nen Knopf 'Abonniert', wenn du den klickst heißt der Knopf 'Abonnieren' und die Person ist nicht mehr abonniert.

Unter Freunde siehst du auch, wer dich abonniert hat (Abonnenten). Die müsstest du aber blocken, um sie los zu werden.



    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.


Facebook Kommentare


24.12.2013

Virales Video: Facebook Fake-Likes aufgrund normaler Anzeigenschaltung - beyond-print.de | All about future media

facebookDer Videoblogger von veritasium, einer Science-Videoreihe bei Youtube, erklärt, warum BEZAHLTE Ads bei Facebook Follower erzeugen, die wie gekaufte Fake-Follower aussehen. Und auch so interagieren - nämlich gar nicht, und damit die Sichtbarkeit der Page bei echten Fans beschädigen.

Das relativiert natürlich die Empfehlung von Facebook-Experten, Pages mit Ads zu pushen, demnach sollte man nur einzelne Posts mitAds pushen und die Fans 'natürlich' generieren - oder?



via:
Virales Video: Facebook Fake-Likes aufgrund normaler Anzeigenschaltung - beyond-print.de | All about future media

05.11.2013

Q&A: "Wie finde ich eine Liste aller meiner Facebook-Gruppen?" (Social-Web-Checkliste)

facebookF:
"Wie finde ich eine Liste aller meiner Facebook-Gruppen?"

Gerade fragte mich ein Mitglied eines Orgateams, wo denn die geheime Facebook-Gruppe des Orgateams ist. Gerade solceh Gruppen sind nicht einfach zu finden, da sie nicht in der Suche auftauchen.

A:
Der Weg da hin ist auch etwas doof:
- oben rechts auf 'Neuigkeiten' klicken
- dann auf 'Gruppen' klicken
- oben rechts in der kleinen Gruppenistenvorschau auf 'Alle anzeigen'

Voila, da ist die Liste.

Oder zum Bookmarken:
Facebook-Gruppenübersicht

---
Mehr Tipps:
Wöchentlich kostenlose TippLetter zu verschiedenen Themen (XING. XING-Profil.