Posts mit dem Label video werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label video werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

08.05.2015

Die besten Sessions der #rp15 im Video (re:publica 20125)

Hier sammle ich die besten Sessions der #rp15 im Video.
Dieser Beitrag wird sicher laufend erweitert.

Gern Einbindungswünsche in die Kommentare oder mit dem Hashtag #bestofrp15 via Twitter an @oliverg.
Ich gestatte mir aber, nach eigenem Gusto zu kuratieren oder auch zu kommentieren.

Zuerst einer, von dem mir mehrfach vorgeschwärmt wurde:

Alexander Gerst: Blue Dot Mission - Sechs Monate Leben und Arbeiten auf der ISS (@Astro_Alex)



Eine Session in der ich selbst war:
Gunter Dueck: Über Schwarmdummheit



Wurde empfohlen, hab's mir angehört (neben anderen Dingen, hat auch originelle Animated-GIF-slides.)
Journelle über Untreue und die gesellschaftliche Konstruktion der stabilen Paarbeziehung.




Auch ein Vorschlag von außen -
Mit Satire und Aktivismus gegen Gentrifizierung - in München:




Auch eine Einreichung - Über Verschwörungstheorien, PEGIDA und Propaganda - und die Rolle des Netzes



Teil drei der Werbe-Fiction: was, wenn der Snowden-Skandal die Kampagne einer PR-werbe-Agentur wäre? (Marcus Henry Brown)



Sehr schön dokumentiert ist das #zeig projekt des Umwelt-Ministeriums hier:
http://socialmedia-hoffmann.de/best-practice-ziek-zusammen-ist-es-klimaschutz/


Noch ein Tipp von außen
Herr Pörksen aus Tübingen und das 'Konnektiv' (oder Connectiv?)



Zusätzlich auch im Interview:



WIRD FORTGESETZT

06.05.2015

Facebook & Co für das Handwerk (Video-Interview)

Bei der re:publica 2015 wurde ich von pro.clima interviewt zur Frage, ob, warum und wie kleinere Firmen, wie Handwerker, das Social Web nützen können und sollen.
Ich denke wir haben das in 20+ Minuten zusammen ganz gut gemacht ;)





    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.

27.10.2014

sprachlich herausgefordert: Die Leihmutter des Waldrapps

Achtung:

Das hässliche Vieh heißt nicht WaldKrapp sondern Waldrapp.
Was aber an dem Leihpersonenproblem natürlich nichts ändert.
Ich war von dem Begriff Nachkrapp wirklich zu abgelenkt.
Aber man soll ja zum Balken im eigenen Auge stehen, wenn man die Splitter in denen der anderen moniert.



Hier nochmal zum allseitigen Horror die Waldrappbilder.