13.08.2010

Geburtstagsstats 2010

Ich wurde schon gefragt ob ich wieder eine Geburtstags-Social-Media-Analyse mache.

Hier ist sie.

Geburtstagsstats

(Visualisierungen denke ich mir ggf. später mal aus, oder will jemand?)

Feststellungen:
Wie 2009 nutzen nur wenige den Kanal Mail. Die meisten Mails sind nicht von persönlichen Bekannten sondern Automatikmails von Diensten.
Die Zahl der Identicamessages ging von 6 auf 4 zurück, die alle auch 1:1 in Twitter waren. (Hab sie dort abgezogen, obwohl ich sie nur dort gesehen hätte, hätte ich Identica nicht gecheckt.)

Facebook hat zugenommen (alles als Kommentar, s.u.) OBOWHL Wallpostings auch für "bessere Bekannte" geblockt sind. (Hab ich irgendwann mal gemacht, weil mich diverse Werbe- oder Banalpostings auf meiner wall genervt hatten.) Muss ich aber wenn ich genügend Leute getaggt habe mal wieder anpassen.)

Während sich 2009 Private und Public Messaging noch die Waage hielten, überwiegt 2010 Private klar. was aber wohl daran liegt, dass XING von 52 auf 76 Messages angewachsen ist. (+30%)

Fast alle Kanäle außer Identica haben 30% an Volumen zugelegt, Twitter um ca 50%, Mail hat sich sogar verdreifacht (300%). Da viele wussten, dass ich umziehe (kam in vielen Messages vor) haben wohl absichtlich nur wenige angerufen (letztes Mal war ich im Urlaub). Das Grußvolumen stieg um ca 38% (richtig? habs überschlagen ;) )

Unter 'Other'' sind übrigens zu verbuchen eine MMS2Mail, eine Message bei InterNations und eine Message per Jabber/Gtalk.

Was mich (ich will das mal nicht werten) erstaunt hat, waren einige Geburtstagsmessages vorab. (Davon eine von einer Automatik ; )) Mein Stand war, dass man das nicht tut. da hat wohl der Digitalknigge sich etwas angepasst. ("Bin morgen nicht online also...")

Wer bis hierhin gelesen hat:

Allerallerbesten Dank für die guten Wünsche - ich kann es grad besonders gebrauchen ;). Die XING-Messages muss ich auch alle noch lesen und ggf. reagieren. Und bei div. anderen natürlich auch.

Angeregt zu diesem Dingens hat mich übrigens Ibo Evsan, der das auch mal ausgezählt hat.
Ich fand, dass man in der Tat solche Zahlen (vor allem über die Jahre) als Indikatoren sehen kann, wofür sie indizieren, das können wir ja diskutieren.

Facebook Kommentare