30.01.2011

Adieu, Kalt-Akquise: Neukundengewinnung mit XING (1)

[Teil 2 ist hier: Akquise 2.0: Kunden gewinnen mit XING für Fortgeschrittene
Folge 3:
Kundengewinnung mit XING: Die besten Tipps für das Agieren in Gruppen (3)]

"Ich bin seit Jahren bei XING, aber es kommen ja keine Aufträge! XING taugt nichts."

Ich kann gar nicht zählen, wie oft ich das höre.

Mal eine kleine Checkliste, was man tun muss, um das zu ändern:

[_] Ich habe ein businesstaugliches und ggf. auch ungewöhnliches Profilfoto.

[_] Mein Firmennameneintrag lässt erkennen, was ich tue und welchen Nutzen ich bringe.

[_] Suche & Biete sind keine Stichwortgräber sondern erklären klar, welchen Nutzen ich bringe und für welche Themen ich ansprechbar bin - einen Elevator-Pitch.

[_] Ich habe auf meiner Über-Mich-Seite einen kleinen "Firmenflyer" angelegt.

[_] Meine Kommunikationseinstellungen und Suchmaschineneinstellungen bei XING sind so, dass man mich auch erreichen und finden kann.

[_] Ich bin Mitglied in einigen Fach- und Regionalgruppen, habe passenden Unterforen per Mail abonniert und reagiere regelmäßig auf Einträge, bei denen ich kompetente Antworten geben kann.

[_] Ich gehe zu lokalen XING-Treffen und nutze sie zum Networken - nicht zum Akquirieren, ganz nach dem Motto "Das Persönliche (nicht 'Private'!) steht im Vordergrund, das Geschäftliche ergibt sich."

[_] Ich benutze die XING-Suchagenten zur Identifikation von möglichen Kunden und Partnern und habe eine niedrigschwellige und persönliche Ansprache entwickelt, die nicht gleich in eine von Floskeln begleitete (oder gar inhaltsfreie) Kontaktanfrage mündet.

[_] Ich nutze meine Kontakte um die Kontakte meiner Kontakte 'lauwarm' anzusprechen. Adieu Kaltaquise

[_] Ich gratuliere meine Kontakten zum Geburtstag, lade sie zu lokalen Events und zu Events mit ihren Interessenschwerpunkten selektiv ein, das ich kann, weil ich sie lokal und nach Interessen kategorisiert habe.

[_] Ich spreche regelmäßig die Besucher meiner Homepage und meiner Über-Mich-Seite an.

[_] Ich nutze zur effizienten Arbeit mit XING für Standardsituationen einen schnell abrufbaren Satz an Textbausteinen, die ich innerhalb von allen Anwendungen auf jedem Computer und in jedem Textfeld im Web benutzen kann.

Und wie Sie das alles lernen?
Sie bringen es sich entweder selbst bei.

Oder Sie lassen sich helfen.

[Teil 2 ist hier: Akquise 2.0: Kunden gewinnen mit XING für Fortgeschrittene
Folge 3: Kundengewinnung mit XING: Die besten Tipps für das Agieren in Gruppen (3)]

Facebook Kommentare