07.04.2012

Feinde und Partner (schon wieder Urheberrecht)

Fiel mir grad so ein:

Früher war der 'Feind' des Urhebers der Verleger oder Produzent/das Label. Mit ihm hat er sich auseinandergesetzt - im Kampf um Tantemen, Marketing, Vorschüsse etc..

Inzwischen hat sich der Urheber (auf Vorschlag seines Verlegers und Labels) als 'Feind' den Leser, Kinogeher und Musikenthusiasten ausgesucht.

Ich lasse mal offen, was ich denke, wohin das führt. Man ersetze nur mal oben das Wort Feind an beiden stellen durch 'Partner'.

Und denke nach.

PS: Inspitiert hat mich zu dem Gedanken nur der Titel von diesem Text. Gelesen hab ich erst, nachdem ich obiges geschrieben hatte. Jetzt stell ich fest: ein ganz hervorragender text zudem, dessen Gedanken (natürlich?) auch in obige Richtung geht...

Facebook Kommentare