11.07.2013

Linkedin vs. XING - #netzstimmen : Johannes Lenz und Stephan Koß



LInkedin vs. XING - #netzstimmen #battle - YouTube

Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Lieber Oliver, freut mich dass Du mich ansprechen würdest, wenn Deine Kunden LinkedIn brauchen. Ich kann das Zahlenthema nur unterstreichen. Deinen Aussagen, aber auch den Aussagen anderer XING Spezialisten kann ich leider nur entnehmen, dass sich zu wenig mit der Dynamik beschäftigt wird, die LinkedIn seit dem kompletten Redesign erfahren hat.

    Die österreichische Zahl 360k zu 500k Mitgliedern zeigt schon, was passiert. Leider ist der deutschsprachige Markt insgesamt sehr entwicklungsbedürftig.

    Schau Dir das kurze Inderview an, welches ich beim LinkedIn Tag in München gab. http://http://www.youtube.com/watch?v=2PYZU2q7-uA&sns=em In der letzten Antwort steckt das eigentliche Problem und dabei geht's nicht um XING vs. LinkedIn.

    Zur Frage der Kommunikationskultur muss ich trotz, dass ich kein Linkedinsider bin/war, weil zu der Zeit wie Du XING Botschafter, sagen ... LinkedIn lebt Networking vom Kopf des Unternehmens nach unten. Darin ist LinkedIn überlegen. Übrigens der Hauptgrund, warum ich mich nicht als Country-Manager für Österreich beworben habe und dies auch Herrn Vollmöller geschrieben habe. Lg MiSha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, in der Tat ist das generell ein Problem, dass Businessnetzwerke auch von großen Unternehmen in den KOmmunikationsmix kommen. Ich sehe da aber ganz gute Ansätze - wenn auch nicht überall. aber es muss ja auch zur Unternehmenskultur passen.
      Ja, mehr Powernetworker unter den XINGmitarbeitern wäre sicher toll. Oder mehr Social Web "Rampensäue" ("Blogerw erden bevorzugt einegstellt" las ich schon in manchen Stellenanzeigen, leider nicht bei XING -ich les aber idR auch keine Stellenanzeigen, weder von XING noch sonstwem ;)).

      Nun, eine netweder oder Frage ist das an sich wirklich nicht, ich wollte mit der #battle an sich nur Argumente rauskitzeln. Funktionstechnisch unterscheiden sich zwar wesentliche Details aber ... faktisch hängt es von der Zielgruppe ab.

      Löschen