10.06.2008

Basic Thinking Blog - Sommer-Blog-Kurs (SBK) 2008 mit Oliver Gassner

So, auch dieses Jahr gibt es natüüürlich wieder den 'Sommer-Blog-Kurs' (Früher: 'Sommer-BlogCamp') mit aktualisierten Texten und Mailingliste für die intensivere Diskussion.

Allerdings mache ich das diesmal in der 'Speakers Corner' von Robert Basic.

Alle Details zu Themen, Mailinglisten-Anmeldung etc:

hier ->

Basic Thinking Blog | Sommer-Blog-Kurs (SBK) - 2008 - mit Oliver Gassner

Morgen schon erscheint die erste 'neue Lektion'. Und danach jeweils am Montag der Woche eine neue. Ich hoffe, dass ich dieses Jahr dazu komme, ein paar zusätzliche Lektionen neu zu schreiben und nicht nur die alten dem aktuellen Stand anzupassen.

Der Einstieg auch in die Mailingliste ist natürlich jederzeit auch während des Kurses möglich.

Und - Wer die 'alten' Texte hier nachlesen möchte:
http://blog.oliver-gassner.de/plugin/tag/blogkurs

Facebook Kommentare



Kommentare:

  1. Ein neuer Radfahrweg für das Superfahrrad: www.merchandisingplaza.com

    Das Superfahrrad World Championship 2009 fährt von heute auf einem Ausnahmeradfahrweg: Merchandisingplaza. Hier werdet ihr die einzige, die offizielle und die phantastische Linie von Marchandising der SBK Welt schnellen sehen.
    Die Gadgets, die Zubehöre und die Mann/Frau SBK Kleidung waren bis zu heute nur ein Traum aber jetzt werden Wirklichkeit, sie werden konkret auf der einzigen Webseite des Sportbegeistertes und des Fans der ganzen Welt. Ihr könnt zu Sonderpreise sie kaufen und ohne einige Versandkosten zu zahlen.
    Macht euch nicht unvorbereitete zu finden: während die SBK kleine Schmucke von Strasse beginnen, die Motoren zu wärmen, das SBK Marchandising ist schon auf Radfahrweg zu
    http://www.merchandisingplaza.com/app/default.aspx?idcategoria=46&idbrand=673&nome=SBK

    [Das ist jetzt schon das zweite Blog, in dem dei Dame zu 'sbk' reinspammt. LInk devaluiert. - OG // www.merchandisingplaza.com]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An sich gibt es zwei Optionen: Sie rufen mich an (Telefonnummer im Impressum) oder Ich rufe Ihren Kunden mal an und frage ihn, ob er wirklich möchte, dass für ihn abmahnfähig geworben wird.

      Das ist jetzt bereits das 2. Blog, in das Sie von mir heute und gestern reinspammen.

      Löschen
    2. Ich möchte noch zwei Dinge zu Deiner Unkenntlichmachung der URL anmerken. Nur damit Du bescheid weist.

      1. Findet Google auf einer Seite eine URL, dann wertet Google das als Link, obwohl die URL nicht anklickbar ist. Sie oben im Spam-Kommentar. Das ist wertet Google als Link.

      2. Google erkennt defekte URLs und korrigiert sie. Den Stern in die URL reinzubauen, wie Du es bei Deinen Spam-Kommentaren machst, ist nicht die Lösung.

      Abhilfe: Grundsätzlich immer die URL löschen. In Beitrag und Homepage-Feld.

      Löschen
    3. Ich wollte halt die URL erhalten, damit kenntlich ist, wer der Spmamer war.

      Wertet denn Google auch die korrigierte URL als Ranking-Link?

      Löschen
    4. Wenn ich das Link KLicke kommt:

      Ups! Dieser Link scheint nicht zu funktionieren.
      Vorschläge

      * Wechseln Sie zu www.­merchandisingpla­za.­com.

      Und dann ein Suchfenster, in der ich die URL suchen kann. Ic bezweifle, dass Google dafür PR vergibt (bzw ich hoffe doch dass nicht.)

      WENN jemand SBK sucht UND DORT hin will, soll er es ja finden, aber PageRank lass ich mir nicht wegzocken so.

      Löschen
    5. Wenn Du es so lässt, wie es ist, dann gibst Du auf alle Fälle PR weiter.

      Sichere Lösung: Screenshot machen. URL rot einkreisen. Extra Blog-Post draus machen. Link auf Kunde mit rel="nofollow". Danach Kommentar löschen oder URLs entfernen.

      Löschen
    6. So sollte es auch gehen ;) s.o.

      Löschen