14.04.2009

Chrome-Bookmarklet für Serendipity (S9Y)

supergarv war so nett mir ein Javascript-Bookmarklet zurechtzuhacken, mit dem das Bloggen mit S9Y (Serendipity, meinem Blogsystem) von Chrome aus so elegant funktioniert wie von FF aus.

javascript:var%20d=document,w=window,e=w.getSelection,k=d.getSelection,x=d.selection,s=(e?e():(k)?k():(x?x.createRange().text:0)),f='http://meinblog.de/',l=d.location,e=encodeURIComponent,p='serendipity_admin.php?serendipity[adminModule]=entries&serendipity[adminAction]=new&serendipity[title]='+e(d.title)+'&serendipity[body]='+e(s)+'&serendipity[url]='+location.href,u=f+p;a=function(){%20%20if(!w.open(u,'t','toolbar=0,resizable=0,status=1,width=800,height=800'))%20%20%20%20l.href=u;};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent))%20%20setTimeout(a,0);else%20%20a();void(0)
Diesen Code einfach in ein Bookmark in der Lesezeichenleiste kopieren.
Dort dann das meinblog.de durch die Adresse des eigenen Blogs ersetzen.

Ist man auf einer Webseite und will man über jene Bloggen, klickt man einfach das Bookmarklet und es öfffnet sich ein Pop-Fenster und man kann losschreiben.

Es ist sogar noch eleganter: Text, den man mit der Maus markiert hat, wird gleich isn Zielposting übernommen.

Ähnliche Bookmarklets gibt es auch für Wordpress, Textpattern, Blogger.com, Moveable Type/MT, Typepad u.a. (Gelegentlich auch 'BlogThis!' genannt)
An sich ist deren Verwendung mein allerallerbester Weblogtripp, den ich nur geben kann. ;)

Facebook Kommentare