01.07.2009

Gratis Blogcheck 9: BäckBlog

Jeden Mittwoch gibt es hier kostenlos einen Blogckeck. Bewerbung hier. (Für 2-3 Monate ist bereits 'voll'. )
* Das Blog-Coachingangebot von Oliver Gassner für Solo-Blogger/innen oder Startups/Firmen bis 3 Personen: Blogcoaching ONE

****

Gerald vom BäckBlog fragt:

BäckBlog ist ein politisches blog mit einem sehr beliebten Theme. Der Fokus des Blogs ist derzeit rein textlich. Probleme sehe ich vor allem darin, dass ich mir nie sicher bin, wie die startseite gestaltet sein sollte, derzeit ist da meistens ein Blogposting im ganzen Text drauf, damit kann ich aber schwer erfassen, welche Artikel mehr gelesen werden als andere.

Auch beim rechten Sitebar, bin ich immer wieder unschlüssig, was da drauf soll und bezweifle, dass der derzeit sehr sinnvoll gestaltet ist.


Zur Startseite:

Wenn man wirklich viele Artikel in kurzer Zeit hat, dann ist es sinnvoll, die more-Funktion von Wordpress oder seinem anderen Blogsystem einzusetzen.

Spreeblick und die Blogwerk-Blogs machen es vor:
- Videos und Zusatzinfos immer auf 'Seite 2'
- Von Vdeos ein Vorschaubild auf 'Seite 1'
- Nur splitten, wenn es sich auch lonht 8Blogkleser sind kein 'Klickvieh' nur um die PIs hochzutreiben (die eh bald eh irrelevant werden)

Statistik:
Also bei fast jeem Blog entfallen auf den 'Long tail' bzw auf die 'hitpostings' MASSIV mehr Zugriffe als auf die Startseite. D.h. die 'verfälschung' der Statistik durch dei Startseitenzugriffe ist nahezu vernachlässigbar -- es sei denn du hätetst 50% der Tageszugriffe als Startseitenzugriffe. bei mir sind es z.B. 10%.

Der Großeil der Besucher kommt (idR) entweder aus einem RSS-Feed oder via Google. Und die landen alle 'punktgenau' auf dem Artikel.

Oder ahst Du Hiwneise darauf, dass die meisten deiner besucher das log manuell ansurfen und von oben nach unten lesen? (die würdest du durch more-Splitting allerdings gehörig nerven ;) )

Meien erfahrung ist, dass ohnehin die Posting am besten 'gehen' die von Dritten verlinkt werden. Und das sieht man an an den Trackbacks, Backlinks, Tweets etc.

D.h. du solltest deinen Referrer und Suchmaschinen-Keywords analysieren und daraus Rückschlüsse über die Interessenlage der Lesenden ziehen.

Killer-Tipp: wen in dem referrer eine FRAGE als Suchbegriff auftaucht (also: "Was ist die Zukunft der [Parteikürzel]?"), dann nimm GENAU diese Frage als Titel für ein Posting und schreib was sinnvolles dazu.

(Mir fällt grad en passant auf, dass ich dei Unterzeile erst beim 3. Angucken gefunden habe ;) Weglassen, seiht eh keiner, oder in giftgrün oder sonstwie auffällig...)

Sidebar (nicht SITE ;) (kommt von 'an er seite' nicht 'auf der Seite'. "Websides" ist fast so schön wie 'Standartprogramme ;) ):

Sehr schön find ich den knappen Text oben mit Link zum Facebook-Dings. Dei 'Info' die man da dann auf der Sub-Seite findet ist etwas dünn, oder? Vielleicht doch lieber ein (gelegentlich aktualisierter) Blogeintrag, der bestimmte Dinge etwas ausführlicher erklärt?

(Grade fällt mir auch auf. dass die Schrift in der Pixelgröße für mich im zarten Alter von 44 11/12. Jahren schon grenzwertig klein ist.)

Mini-Icon-Linkleiste zu andderen Profilen: Prima.
Recent Posts: Stehen links auf der Page: Kicken.
Tagwölkchen: nice.
Recent Comments: dahin wo die recent POsts weggefallen sind ;)
Rest: OK.

Ah da ist ja noch was. OK, das archiv kann da unten bleiben, denn da guckt ehz keiner. aber ob die Blogroll 'im Keller' gut platziert ist, wage ich zu bezweifeln.

Und noch was fällt mir da auf, wenn ich den Simmering-Artikel nehme sind da zwar über 1/2 Dutzend Links, aber keins auf ein Blog. Gibt's da keine Blogger, oder Blogger dei auch was zu, über oder gegen Simmering zu sagen haben?
Schade. Aber immerhin ist das in anderen Postings besser :) Bei 'Ich kann Kanzler' hätte sich außer dem einen Link auf ein *.de-Blog ggf. angeboten, etwas mehr (auch bnachträglich zu sehen, wer denn auf die Sendung verlinkt bzw. sie im Blog kommentiert hat. So käme vielleicht auch ein Gespräch über die Grenzen hinweg in Gang. (Generell ist die Idee, ein Blogposting an einer TV-Sendung aufzuhängen übriegsn immer 'gut' = trafficbringend.

Da die Fragern recht eng unzirklet waren und es hier heiß ist, lass ich es für heute dabei. Nachfragen gerne ;)
***

In der Blogcheck Pipeline:
* http://bluelectric.org
* http://schweizweit.net
* http://www.sackstark.info (link unscharf wegen ggf. justitiabler Grafik dort ;) )
* http://www.pixelfreund.ch
* blog.hotpotch.de
* http://michaelperkampus.blogspot.com
* http;//sennenhunde.at/blog
* http://www.ndevil.com/de
* http://querverweis-blog.com/
* http://rowi.standardleitweg.de
* http://www.westaflex-forum.de/
* http://medialdigital.de

Facebook Kommentare