23.07.2012

Was antworten bei XING-Kontaktanfragen? (XING-Tipps)

Über XING-Kontantanfragen habe ich hier schon einiges geschrieben, aber ich möchte doch noch einmal etwas systematischer vorgehen bei der Frage: Was antworte ich eigentlich bei einer Kontaktanfrage?


***
Informationen und Termine für XING-Seminare
Wöchentlich gratis XING-Tipps per E-Mail

***
1) Wenn Sie die Person kennen oder getroffen haben...

... ist alles prima, sie bedanken sich für die Anfrage und nehmen idR an - das ist ja der Sinn von XING, sich mit Bekannten zu vernetzen.
War die Bekanntheit bisher oberflächlich, so können sie ja einen Kaffee-termin oder ein Telefonat anregen oder vereinbaren.
Generell können sie auch hier fragen, ob der Kontaktanfrage ein konkretes Bedürfnis zu Grunde liegt. Elegant mit dem Satz: "Kann ich aktuell etwas Konkretes für Sie tun?" oder "Hat Ihre Anfrage einen aktuellen Grund?" (Das natürlich nur, wenn das Treffen nicht kürzlich war.)

2) Wenn Sie die Person nicht kennen, die Anfrage aber ein konkretes Bedürfnis erkennen lässt, warum jemand mit Ihnen Kontakt aufnimmt; z.B. wenn ihnen die Person einen Auftrag oder anderen Vorteil konkret in Aussicht stellt...

... dann bestätigen Sie und schlagen baldmöglichst eine Kontaktaufnahme - persönlich oder via Telefon vor.

In allen folgenden Fällen lassen Sie die Kontaktanfrage einfach erst einmal 3 Tage liegen, bevor sie reagieren - denn eventuell handelt es sich um Kontaktsammler, denen dann die anfragen ausgehen, sie löschen dann automatisch #von hinten weg', und Sie sparen Zeit.

3) Die Kontaktanfrage enthält lediglich Floskeln oder Verweise auf gemeinsame Gruppen. Aus dem Anschreiben ist kein konkretes Bedürfnis oder kein Bezug auf Ihr Suche/Biete ersichtlich. Das Profil der Person ist für Sie nicht interessant und weist eine SEHR hohe Kontaktzahl (ggf. über 10.000) auf.

Es könnte sinnvoll sein, diese Anfrage als 'Spam' zu melden. denn wenn mehrere so angesprochen werden, handelt ees sich eventuell um einen Verstoß gegen die AGB von XING und sie tun der Gemeinschaft einen Gefallen mit der Beschwerde.

4) Die Anfrage ist relativ inhaltsleer und bittet lediglich um Aufnahme ins Kontaktnetzwerk.

Fragen Sie per Nachricht nach, was der konkrete Grund für die Kontaktaufnahme ist.

Generelles:
- Stellen sie sich selbst Regeln auf, wen Sie als Kontakt akzeptieren. Teilen Sie eventuell diese Regeln den Anfragern mit oder verlinken Sie den Text auf Ihrer Über-Mich-Seite..

- Unbekannte würde ich IMMER erst per Nachricht anschreiben, Ihr Interesse GENAU begründen und ggf. eine Kontaktanfrage ankündigen.. (BASIS-Mitglied? s.u.)

- Wenn Sie BASIS-Mitglied von XING sind, können sie Noch-Nicht-Kontakte nicht anschreiben.
Ich empfehle:
a) Akzeptieren sie den Kontakt und sagen Sie, dass Sie den Kontakt nur zum Zweck der Rückfrage akzeptieren und wieder lösen, wenn sich kein konkreter Kontaktgrund erhärtet.
b) Folgen Sie dem Link zur Firmenseite auf dem Profil des Anfragers und kontaktieren Sie die Person via Mail oder Telefon. (Stellen Sie sich kurz vor, was 200 Telefonate bei einem Kontaktsammler an Lernerfolg bewirken könnten ;) )

Gibt es noch Fragen zu Kontaktanfragen?

***

***
Informationen und Termine für XING-Seminare
Wöchentlich gratis XING-Tipps per E-Mail



Facebook Kommentare