12.02.2013

Sorry, Sevenload, es kotzt mich an

Tag Sevenlaod,

ich weiß, es ist mein Problem. Ich nutze manche Services, weil mir die Leute sympatisch sind, Ibo und Meggy und Mike und so. Sie sitzen alle nicht mehr bei dir da rum, können also auch nix dafür.

Ich hab auch totales Verständnis, dass Burda oder die Telekom oder so dieses ganze Zweinullgetue doof finden und die User von ihrer schönen Videoplattform weghaben wollen. Schließlich muss man irgendwann Geld verdienen. Muss ich ja auch.

Ich kann auch noch halbwegs einsehen, dass ich 40+ Videos einzeln runterlade und einzeln wieder hochlade und 450+ Blogbeiträge, in denen die Videos drin sind, anpassen soll.

Was mich aber megamäßig nervt und mir auf Körperteile geht, die ich in höflichem Gespräch nicht erwähne, ist, dass ich keinen einzelnen Knopf habe, der es mir erlaubt, meinen 26 Alben und 1306 Bilder runterzuladen.

Das sind nämlich meine.

Und dich würd es auch keine zehn Entwicklertage kosten, so einen Knopf zu bauen.

Ich finde, das wär das Mindeste.
Grüße
Oliver

PS: Ja und ich wusste seit ca. zwei Jahren, dass deiser Tag kommt und hatte drauf vertraut, dass in deinen Hallen noch ein paar Leute sitzen, die wissen, wie man mit "Content Creators" umgeht.

PPS: Ja, ne Dropboxadresse, wo ihr meine Fotos hinterlegt habt, das wär nett. User: OliverG.

Facebook Kommentare