08.07.2013

Der wahre Zusammenhang zwischen Facebooklikes und Googleranking

facebookImmer wieder ist die Rede davon, dass Facebook-Likes und Googleranking irgendwie zusammenhängen. Experten können keine Kausalität nachweisen, sehen aber Korrelationen. An sich ist es recht simpel:

In Facebook wird primär über Kram geredet, der im Web stattfindet. Man wird über die Dinge reden, über die auch im Web viel die Rede ist, was im Web mit Links einhergeht, die positiv aufdas Googleranking einzahlen.

D.h. nahezu alles, was auf Facebook besprochen wird 'trendet' auch im Web und ist gut verlinkt.

Ggf. gibt es einen marginalen Effekt, dass Leute etwas auf Facebook finden und es dann (mit Link) im Web thematisieren. was dann wieder auf das Googleranking einzahlt.

D.h. zusammenfassend
a) gut verlinkte Dinge im Web tauchen auch auf Facebook auf (und werden geliked)
b) manchmal tauchen trendige Sachen aus Facebook auch vermehrt im Web auf (mit Link)

Aber OHNE, dass Google deswegen die FB-Likes direkt scannen müsste.

So einfach ist das.

Widerlegen könnte man obige These, wenn etwas bei Google ganz oben auftaucht, was GAR KEINE Links aus dem web hat und NUR welche (und Likes) aus Facebook.

Facebook Kommentare