18.11.2013

Wie sucht XING seine Betatester aus? (die Antwort)

Beiträge zu XING hier im Weblog. Frage:
Bei XING gibt es immer wieder Beta-Tests. Wie ist der Rückkanal organisiert? Kommt hier nur das Feedback der Gruppe XING Community zum Tragen? Oder wie sucht XING seine Tester aus?

Antwort:
I.
Wer etwas aus dem Betabereich testet oder Feedback gibt - das wird nicht von XING gesteuert.
Es liegt hier natürlich nahe, dass aktive User häufiger Betafeatures nutzen als wenig aktive. Poweruser sind in der Regel auch aktiv(er)e Gruppennnutzer. Die aktiven Nutzer der "XING Community"-Gruppe dürften weit vom Drurchschnittsnutzer entfernt sein. Dennoch wird das entsprechende Feedback an die Produktteams zurückgemeldet.

II.
Es gibt aber 'closed Beta'-Tests, Hier werden (wie beim neuen Profil oder bei den neuen Gruppen) zunächst
- Mitarbeiter und
- Poweruser (XING-Trainer, Ambassadoren Community Pro = Gruppenmoderatoren) eingebunden

III.
Das Usablity Lab
Hierüber darf ich nun nicht so viel erzählen, aber es wäre, sagen wir, nahe liegend sowohl aktive, weniger aktive, Neumitglieder und sogar XING-NICHT-Mitglieder neue XING-Features testen und Feedback geben zu lassen.

Usability Labs sind in der Softwareentwicklung allgemein üblich und sind Arbeitsplätze, an denen Nutzer begleitet (sie bekommen oft Aufgaben) eine Software nutzen. Dabei werden sowohl ihre Äußerungen als auch ihre Aktionen auf dem Bildschirm mitprotokolliert und ausgewertet. In der Regel schließt sich auch eine Fragebogenbeatwortung an.

***
Wöchentlich gratis XING-Tipps per E-Mail

Facebook Kommentare