08.10.2015

Kleiner Spontantest: appear.in – one click video conversations

Gerade hatte ich bei Ulrike in einem Post über Zettt's Vortrag beim #bcs8 von appear.in – one click video conversations gehört, da dachte ich: warum nicht spontan testen.
  • Hier ein paar Notizen:
  • WebRTC (Web Real Time Chat) basiertes Tool in HTML5
  • Videotelefonie für bis zu 8 Personen ohne Login
  • Einladung erfolgt via Zusendung der frei wählbaren Chat-URL
  • Man kann sich "Einwegaccounts" holen, für was die sind finde ich vielleicht noch raus. Dazu muss man entweder seine Handynummer oder seine Mailadresse angeben, an die dann ein Einmalcode gesendet wird.
  • Screensharing ist nach Installation eines kleinen Plugins möglich (getestet im Chrome unter Win 10)
  • kommt von einem Start-up aus Norwegen
Hübsches Detail: beim Chat hat man einen kleine Avatar der immer Live aus einem Screenshot des aktuellen Videobildes generiert wird.



Getestet habe ich mit getestet mit XING Ambassadorkollegin Tina Buhr (danke), die u.a. für Spreed.Me aus Stuttgart arbeitet. spreed.me ist datenschutzkonform, dort wird zu keinem Zeitpunkt Mailadresse oder Handynummer abgefragt (sagt Tina ;) ) Dort authentifiziert man sich, falls man sein Passwort zum Nutzernamen vergessen hat,  nur mit Accountname und einem Bild vom Rechner. Auch eine witzige Idee.