26.10.2015

Welches Netzwerk einsetzen für Push-Benachrichtigungen? (Antwort ;) )




Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität

Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.


Frage:

Gesetzt der Fall ich habe irgendwo 500 "Follower", die mir freiwillig folgen, wie kann ich sie so benachrichtigen, dass sie auf jeden Fall eine Nachricht erhalten?

Antwort:

Das geht prima über Google+ und Kreise und NOTFALLS mit der Option, die Message zusätzlich auch als Mail zu senden, dann taucht es oben im 'Zähler' als Pushbenachrichtigung auf. Damit sollte man allerdings vorsichtig sein, denn das kann leicht nerven und zu Abbestellungen/Blocks führen.

Oder man richtet einen Mailingliste z.B. mit Google Groups ein. (Nicht G+ Gruppen). Oder eben eine G+ Gruppe oder eine Facebook Gruppe. Oder eine Gruppe mit Newsletter bei XING (am aufwändigsten).

Ist es nur PUSH ohne Feedback, kann man auch einfach einen Mailverteiler im Mailprogramm einrichten.

An sich hängt es vor allem davon ab, was die meisten der Anzusprechenden schon benutzen oder wo sie bereit sind regelmäßig reinzugucken.
"Normale" Netzwerke wie Instagram oder Twitter sehen solche Pushbenachrichtigungen an größere Gruppen eben genau deswegen nicht vor, weil das leicht in Spam bzw. unerwünschte Nachrichten ausartet.

D.h. man wird in der regel eben so vorgehen, dass man Follower auf egal welchem Netzwerk dazu motivier einer der erwähnten Gruppenplattformen (G+ Gruppe, Facebookgruppe) beizutreten. aber auch diese Gruppen sind in der Regel so konfigurierbar, dass man NICHT benachrichtigt wird, wenn dort eine Push-Nachricht verteilt wird - wie gesagt: aus guten Grund.