04.07.2016

Fünf Stationen für die Arbeit mit GTD® (Getting Things Done)


1) Information: Man hört von GTD und liest das Buch
2) Inspiration: Man hat den Impuls, das auszuprobieren, es könnte die eigenen Produktivitätsprobleme lösen!
3) Installation: Man baut ein System auf aus Eingnagskörben, Listen, Archiv etc.
4) Implementation: Man arbeitet täglich damit, macht seinen Wochenberblick etc.
5) Integration: Es wird zur Gewohnheit so zu arbriten, man würde sich unwohl fühlen zu sagen: "Das merk ich mir"

***
Ich biete In-House-Trainings für GTD, gerne anfragen: og @ ogok .de

Aktuelle Produktivitäts-Seminare nach der GTD-Methode #gtd - http://www.ogok.de/p/events-und-offentliche-workshopsseminare.html