03.01.2017

Digitale Transformation, der Drift Modus und seine Prämisse

In dem Artikel Digitale Transformation muss im Drift-Modus bewältigt werden erklärt Ingo Stoll einen schönen Ansatz, wie digitale Transformation im Unternehmen idealerweise ablaufen sollte, sozusagen durch "kontrolliertes Driften".

Spannender Ansatz.

Ich hab jetzt Lust, darüber nachzudenken, was passiert, wenn man die Prämisse (Leute mitnehmen) dreht und sagt:
"Unser Unternehmen WILL sich digitalisieren weil ALLE ANDEREN (Kunden, Mitarbeiter, Wunschmitarbeiter, Wunschkunden) schon DA sind." 
Damit würde auch klarer, was der 'Sprit'/die Energie für den 'Querdrift' darstellt: der (digitale) Dialog (oder Multilog) mit ALLEN Gesprächspartnern: Intern, Kunden, Partner, Lieferanten, Influencer etc. Und dafür gibt es ja auch schöne (nicht nur digitale) Formate, die ein 'kontrolliertes Driften' ermöglichen/erleichtern.

Vielleicht können wir das Nachdenken so wie 'früher' in den Blogs einfach gemeinsam in den Kommentaren erledigen.