26.05.2014

Moderatorenkommunikation bei XING (XING-Tipps)


In den neuen Gruppen und bei den neuen Events ist es etwas verwirrend, wo man als Moderator die Gruppenmitglieder und Teilnehmenden wie erreichen kann..

Konzentrieren wir uns auf die Eventkommunikation.

Es gibt mehrere Arten, wie man auf Events aufmerksam machen kann.

a) Einladung

Wie gehabt, man sendet allen Gruppenteilnehmenden eine Einladung. Niemand bekommt sie hierbei doppelt. heißt: Senden man ein paar Tage später nochmals, erhalten die Einladung nur neu hinzugekommene Mitglieder. was vermieden werden sollte ist, dass Events in mehreren Gruppen angelegt und beworben werden. Denn dann bekommen Leute die Erinnerungen mehrfach und fühlen sich gestört.

b) Nachricht an Event Teilnehmer (im jeweiligen Event)

Eigen sich für Terminerinnerungen, man kann senden an
- Ja-Sager
- Vielleicht-Sager
- Nichreagierer

Je nach Message-Inhalt kann man hier Einschränkungen, Allgemeine Erinnerungen sende ich an alle (auch Nichtreagierer). Zeitnahe Infos eher an Ja/Vielleicht.
ACHTUNG: Man kann maximal 5 solche Messages senden, Sollte also 1-2 übrig behalten, falls das Event ausfällt, verlegt werden muss, für eine Nachfassnachricht nach dem Event. o.ä.
Geht man hier also zu kleinteilig vor (je eine separate Nachricht an jede Untergruppe) hat man schon drei Messages 'verballert'.

c) Moderatorenkommentar im Event

Hier erreicht man alle, die mit dem Event interagiert haben, angemeldete, Interessant-Finder etc. Man sollte hier aber auch nicht täglich etwas posten aber natürlich z.B. dort gestellte Fragen zeitnah beantworten.
Limitiert ist die Frequenz hier nicht.
Allerdings sehen Leute nur maximal die 20 letzten Nachrichten im Ticker oben links bei XING, d.h. man sollte es hier auch nicht zu sehr ausufern lassen.
Generell ist es natürlich sinnvoll, ein Event mit einem Eventlogo und Headerbild auszustatten (Bildrechte beachten!), so gewinnt es mehr Aufmerksamkeit und wird wiedererkennbarer.

d) Moderatorenpost

Das ist ein Posting im Forum, das ein Moderatorenhäkchen bekommt. Es wird per MAIL an alle Mitglieder gesendet, die Newsletter nicht abbestellt haben. Diese sollte man also SEHR dosiert einsetzen. (Ich bin in Gruppen, wo alle 2-3 Tage so was kommt, und finde das etwas nervtötend...)
Also
- Entweder als Newsletterersatz, hier sollten sie i.d.R. MEHRERE Event- und Gruppennews betreffen. Diese senden i.d.R. die Hauptmods. Ihnen sollte man die Infos (in knapp!) vorab zusenden.
- abgesprochen mit den Hauptmoderatoren (je nach Gruppe)

Dem Moderatorenpost sollte man natürlich auch das Eventlogo oder den Eventheader hinzufügen, so wird die Verbindung zum Event besser dargestellt. Und: Er sollte natürlich das Link zum Event enthalten.

e) Normales Posting

An sich wie oben, nur ohne den Moderatorenhaken aber MIT Logo oder Headerbild und allen nötigen Infos. Da es bei jedem Mitglied im Stream und beim Aufruf der Gruppenseite bzw ggf. in einer Mailzusammenfassung auftaucht, ist dieser Kanal auch nicht zu vernachlässigen. Er ist deutlich weniger aufdringlich als der Moderatorenpost.

f) Mailnewsletter 

Manche Gruppe haben auch eigene Newsletter, die sie nach Mailanmeldung außerhalb von XING versenden. Sie erreichen in der Regel nicht die Reichweite z.B. von Moderatorenposts, landen dafür aber ebenfalls direkt in der Mailbox. Auch hier sollte man nicht zu oft versenden, auf informative Inhalte achten und natürlich ebenfalls sammeln und nicht jeden Schnipsel einzeln versenden.

Timing
Natürlich sollte man sich überlegen, wann man was macht und darauf achten, dass man nicht zu nervig wird. Je früher man ein Event einstellt (z.B. ohne auch schon einzuladen) desto öfter kann man (z.B. in zusammenfassenden Posts) auf das Event hinweisen. Wenn man "früh aber nicht zu früh" einlädt (z.B. 14 Tage vorher, aber das kann je nach Event variieren..), dann hat man genug Zeit, auch Erinnerungen in verschiedener Form und auch verschiedenen Wegen. unterzubringen.