27.06.2016

Vom Angestellten zum Selbständigen: Wie XING optimieren? (XING-Tipps)

Beiträge zu XING hier im Weblog. Frage:

In zwei Monaten wird sich meien Rolle ändern. Ich bin nicht mehr Angestellter sondern Unternehmer. welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es bei XING - außer die neue Tätigkeit in der Berufserfahrung einzutragen?

Antwort:

Sehr gute Frage.
Bei mir war es sogar "Vom Beamten zum Freiberufler"
Die Hauptherausforderung ist es, den Leuten, die Sie bisher schon kennen, deutlich zu machen, dass sie jetzt "was verkaufen" (bzw. "zu buchen sind"), je nach dem, was Sie tun und wie sehr es sich von dem unterscheidet, was Sie als Angestellter gemacht haben.

Das hat mehrere Komponenten:

- Ihr Profil sollte in wenigen Sekunden deutlich machen, was Sie bieten und was der Nutzen für Kunden ist. Dazu steht Ihnen an sich nur der Profilkopf und das Profilzitat zur Verfügung, mehr sieht man in kurzer Zeit nicht.

- Sie sollten darauf achten, dass alle Leute, die Sie kennen UND die bei XING sind, auch in Ihr Netzwerk kommen. je nach dem, wie lange Sie schon Angestellter waren und welche Funktion Sie hatten, dürften das sicher 500 oder mehr Leute sein.

Sie können dafür die Funktionen "Kontakte finden" und "Kontakte einladen" nutzen. Aber Achtung: Nicht einfach alle Mailkontakte zu XING einladen, NUR die Leute, die schon bei XING sind, in Ihr Netzwerk einladen. Es gibt hier einige Fettnäpfchen zu vermeiden.

- Sie sollten durch passende geteilte Inhalte ihr Netzwerk 'bearbeiten', damit langsam immer mehr Leute verstehen, womit Sie sich JETZT befassen, was Ihre Kompetenz und Ihr Kundennutzen ist. Und geben Sie sich keiner Illusion hin, alle werden es nie mitbekommen ud noch in 5 Jahren fragen: Ja, arbeitest du nicht mehr bei ....?" Aber es werden immer mehr werden....



Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.