Brauchen wir eine Blog-Etikette?




(alle Zitate lediglich sinnemäß)

Tim O'Reilly hat eine aktuelle Diskussion losgetreten: Welche Regel sollen sich Blogger geben? Ist anonymes Kommentieren erlaubt? Kann man persönliche Angriffe dulden?

Es diskutieren Stefan Niggemeier, Don Dahlmann, Prof. Rainer Kuhlen und es moderiert Johnny Haeusler.

KUHLEN: Ethik ist definiert durch die Räme in denen wir uns bewegen. "Die Ethik der Schweine ist der Stall".

?: Wer soll Verstöße sanktionieren.

Niggemeier: Wir durchwühlen in fremden Wohnungen nicht deswegen Schränke nicht, weil wir mal einen Codex unterschrieben haben.

Don: Wir haben ja eine Erziehung genossen und kennen die Regeln des Miteinander. Für viele gilt das nicht, Wenn sie sich im Netz bewegen vergessen das viele.

Stefan: Denkbar wären Netzwerke, die sich Codices gebe.

Kuhlen: Künstler und Blogger sollten Regeln eher brechen als einhalten. Aber bestimmte Regeln sollte man einhalten, auch ohne dass sie geschrieben sind.
Solche Regeln können aber nicht universal sein. Wissenschftsblogs sollten andere Regeln als jounalistische Blogs.

Don: Du bewegst nur etwas, wenn dir Leute auch widersprechen. Provokation ist wichtig.

Johnny: Wichtig ist der Grundsatz von O'Reilly: 'we take action': positive Einmischung in Kommentare ist wichtig, Wenn ein Blogger angegangen wird.

Don: Aus der Opel-Geschichte und der Kritik daran habe ich letztes Jahr gelernt ein dickes Fell zu bekommen. So lange das verbal bleibt, kann man das ignorieren.

Kuhlen: Zum Rechtsanwalt sollte man nicht laufen. Persönlche Angriffe können ein Forum oder ein Blog kaputt machen, Aber was man gegen Angriffe tun kann bleibt offen.

Stefan: Die Gesetze der Gesellschaft gelten im Interner auch.

Don: Es gibt schon Bllogregeln. Z.B. Dass man eine Quelle nennt. Das war anfangs nicht so.

Niggermeiger: Ich habe das dringende Beduerfnis ueber Don Alphonso zu reden drr mnache Egeln in seinem Blog setzt (wer kommentieren darf) oder andere ignoriert (Quellenangabe). Dadurch finden dort andere Diskussionen statt.

Johnny: DA hat hier abgesagt nachdem er mitgkriegt hat dass es erfolgreich wird - nein. Das war vielleicht auch ein Regelbruch umdes Regelbruchs wegen . - Kannst du das bitte zurückspulen und löschen.

(Jetzt offene Diskussion, ich lass das mal.)

Hier klicken für Vollbild-Anzeige

Facebook Kommentare



Kommentare

  1. " Egeln in seinem Blog setzt "

    das nennt sich Freud'scher Verschreiber ... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Irre, wie schlank die Gassnersche jetze geworden ist. Bekommt die Bloggerei doch besser als die Webliteraterei.

    Weiter so!

    Gruß auch an die Kneibbsche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir machen nen Deal:
      Ich sag nix zu deiner Kinderstube und du hältst dafür die Klappe? Oder sagst mir wahlweise das ins Gesicht, was du zu sagen hast?

      Gut.

      Löschen

Kommentar posten