Web 2.0 => Bildung 2.0, Vortrag gestern

Also, die Folien (S5) zum Vortrag gestern in Hannover finden sich hier:
Oliver Gassner: Web 2.0 -> Bildung 2.0.

Die Audiodatei der "Generalprobe." Als Podcastversion.

Die Live-Audiodatei des abends ist nicht so super geworden, da ich sie mit meinem MP3-Player aufgenommen habe. Ich stelle sie allerdemnächst online und verlinke sie hier. Bitteschön, zur Podcastsite.

Wenn ich aus der S5-Datei ein PDF generiert krieg (die Datei zickt noch), dann bastle ich _sehr_ vielleicht auch einen Slidecast bei Slideshare. (Allerdings ist das bei 100+ Slides schon eine Fleißarbeit ;)

Facebook Kommentare



Kommentare

  1. 100+ slides - war das Rache an den Lehrern oder so viel Inhalt?!

    See also :-) G.Kawasaki http://blog.guykawasaki.com/2005/12/the_102030_rule.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. a) waren es 1,5h Vortragszeit, also sozusagen 4+ Barcampsessions ;)

      b) sollte ich das ganze Phänomen Web 2.0 'erklären' UND in Bezug zu konkreten Einsatzweisen in der schule bzw. in der Erwachsenenbildung/Uni bringen, andere Leute brauchen dazu ne Diss ;)

      c) hat bei mir auch schon mal ein 5 Minuten-Vortrag 50 Folien ;) (-> Lessig statt Kawasaki)

      d) hat die Kawasakimethode meim Slidecasten natürlich den unbetreitbaren Vorteil, dass es weniger Arbeit bei der Nachbearbeitung ist ;)

      e) Kawaskipräsis fangen dafür immer mit dem selben Apple-Lightbulb witz an und die Leute lesen die Folien statt ihm zuzhören (nein er ist gut, aber siehe: 'Really Bad Powerpoint' von Seth Godin ;) )

      f) Lehrer haben dann gern was, womit sie 'arbeiten' können. Das haben sie jetzt ;)

      g) Rache? *unschuldigpfeif* In der Grundschule war Reli mein Lieblingsfach ;)

      Löschen

Kommentar posten