Heim ins Schwabeländle: Daimler




VERFAHRENSANWEISUNG ALLE WERKE
DAIMLERCHRYSLER DAIMLER

Aus gegebenem Anlass und in Gedanken an unseren "schwäbischen" Firmenvater sind mit sofortiger Wirkung folgende Wörter, ohne Ausnahmen, wie angegeben zu ersetzen!

Commitments - hemmer ausgmacht
workflow - so wurds gmacht
leadership - dia wo sagen wies gmacht wird
Meeting - zamma hocka
Cluster - a Päckle macha
clustern - Päckla macha
feedback - saga was bassiert isch
Fuel economy - Sprit spara
livecycle - so alt wies wurd
lobbying - romkriega
senior manager - Scheff
chairman - Scheff
Chief Engineer - Scheff
Manager - Scheffle
Teamleiter -Scheffle
Executive Committee - elle graoße Scheff
aging workforce - alde Kollega
handout - ebbas zom mitgeba
Onepager - uf-f oem Blatt
Features - Lombakruscht
after sales - Kondadienscht
Benchmark - gugga was/wies de andere dend
brief(en) - eilerna/saga was goht
Cup holder - Tassahalter
Keyless go - ohne Schlissel fahra
Air scarf - warms Gnick
Airbag - Luftgugg
tire fit - Flickzeug
corporate - mitnander
Research - probiera/bästla
Development - bästla/probiera

ond die Zeidong für die Scheff ond Scheffla hoest nemme "Headline" sondern "Iberschrift"

November 2007

via WAS UNSERE ARBEIT SO INTERESSANT MACHT - Es hat sich ausgechryslert (dort auch eine Foto des Rundschreibens ;)

Facebook Kommentare



Kommentare

  1. Rückbesinnung auf traditionelle Werte und Mundart. Ganz große Klasse ;)

    AntwortenLöschen
  2. oha, da steckt viel Wahres drin, besonders schön finde ich ja:

    Research - probiera/bästla
    Development - bästla/probiera

    Ob ich beim Crash von einer Luftgugg gebremst werden möchte, weiß ich aber nicht - mir kommt der Airbag vertrauenserweckender vor ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar posten